Home Technik News: die neuen Apple-Handys im Check

News: die neuen Apple-Handys im Check

Vor kurzem hat Apple mal wieder ein neues iPhone vorgestellt. Doch diesmal nicht nur eines, sondern gleich zwei. Schon viele haben sich das neue iPhone zugelegt. Doch welche Neuerungen gibt es diesmal und wo liegt der Unterschied zwischen dem „s“ und dem „c“?

Das iPhone 5s

Mit dem iPhone 5s brachte Apple ein Glamour Vorzeigemodell auf den Markt. Mit knapp 700 Euro ist das neues iPhone 5s mit dem Fingerabdruckscanner nicht gerade ein Schnäppchen. Auch wenn es von außen genauso aussieht wie sein Vorgänger, das normale iPhone 5, so hat Apple doch mächtig das Innenleben verändert. Nun rechnet ein leistungsstarker A7 Prozessor, der erste 64-Bit Prozessor in einem Smartphone, auf dem Markt. Ob die 64-Bit Architektur bei einem Smartphone viel Anwendung findet, sei dahingestellt. Die Kamera ist nahezu identisch zum Vorgängermodell, nur werden Filme nun mit 120 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Die größte Neuerung war wohl der Fingerabdruckscanner, mit dem das iPhone entsperrt und autorisiert werden kann. Jedoch beschweren sich jetzt schon sehr viele über die mögliche Datenspeicherung von Apple. Zuletzt fügte Apple auch noch eine neue Farbe hinzu, nämlich Gold.

Das iPhone 5c

Technisch gesehen unterscheidet sich das iPhone 5c vom 5s nur durch den Prozessor. Alles andere, also Kamera, Display und Grafik sind identisch. Ebenso hat das iPhone 5c keinen Fingerabdruckscanner, dafür gibt es das aber in vielen verschiedenen Farben. Am besten vergleichen lässt es sich mit dem iPod Touch 5g. Beide sind in verschiedenen Farben erhältlich. Jedoch hat Apple das iPhone 5c in ein Plastikgehäuse gesteckt, wohingegen der iPod Touch im Aluminiumgehäuse verweilt. Leider war es auch nicht das von der Gemeinde erhoffte „cheap“ iPhone, denn mit fast 500 Euro ist es alles andere als günstig.

Lohnt sich ein Upgrade?

Die Technik macht immer Fortschritte. Wenn man immer auf dem neusten Stand sein möchte, muss man natürlich auch die neusten Geräte (z.B. erhältlich unter www.mobildiscounter.de) besitzen. Ein Upgrade lohnt sich jedoch nur, wenn man ein iPhone 4 oder ein älteres Modell besitzt.

Bild von: blanche – Fotolia

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Jobsuche: Nie wieder Fehler bei der Bewerbung

Ob nach dem abgeschlossenen Studium oder dem plötzlichen Jobverlust: Wer Arbeit sucht, kom…