Home Technik Nokia mischt auch kräftig mit – das N95 8GB

Nokia mischt auch kräftig mit – das N95 8GB

Auch Nokia hat sich an die neue iPhone-Hürde bereits angepasst. Mit dem Nokia N95 8GB spielt Nokia wieder in der Spitzenklasse mit.

[youtube U-PxHUdur9Q]

Das Mobiltelefon aus dem Hause Nokia, dass ebenfalls wie seine Konkurrenten auf UMTS setzt, kommt mit einer ultraschnellen HSDPA-Verbindung in die Hände des Benutzers.

Und damit man diese Datenmengen auch praktisch auf seinem Mobiltelefon ablegen kann, besitzt das N95 acht Gigabyte internen Flash-Speicher.

Schnell stellt man fest, dass das Nokia vor allem ein richtiger Allrounder ist und nicht nur für Entertainment gut ist. Neben Mp3, wireless Streaming via Bluetooth und Videostreaming ist das Nokia vor allem praktisch angehaucht.

Das integrierte GPS lotzt den Nutzer schnell und zuverlässig an den gewünschten Zielort. Für die Übersicht sorgt das großzügige 2,8-Zoll-Display.

Punkten kann das N95 vor allem mit seiner 5-Megapixel-Kamera, die das iPhone 3G locker in den Schatten stellt. Dabei sorgt die Optik von Carl Zeiss für ein gelungenes Foto.

Das Handy läuft auf der Symbian OS S60 Plattform und ist realtiv flexibel verwendbar.

Und wie immer werd ich jetzt nicht auch noch auflisten, dass es einen Kalender, Wecker, Sms und so weiter unterstützt.

Ich finde das sollte für jedes Handy eh klar sein.

Interessant könnte allerdings die Größe des Handys sein. Denn mit seinen 99 x 53 x 21 mm (H x B x T) ist es zwar nicht so lang und so breit wie das neue iPhone, aber fast doppelt so dick.

Ich finde das ist eines der wenigen Handys, das es mit dem neuen iPhone bis jetzt aufnehmen kann.

Aber man darf gespannt sein, denn noch gibt es das iPhone nicht zu kaufen und wer weiß, was uns da erwartet.

Mehr laden
Load More In Technik

One Comment

  1. SteFon

    8. Juli 2008 at 17:29

    Ich bin schwer begeistert von dem Gerät. Habe das gute Stück vor ein paar Wochen bei GetMobile mit T-Mobile Relax 50 Vertrag gekauft (
    http://www.getmobile.de/fcgi-bin/eshop?service=102&node=3&art_nr1=NO3608&art_nr2=10101945&d=0). Bin bisher rundum zufrieden.

    Das iPhone wird es jedenfalls schwer haben gegen das N95. Und das sage ich jetzt nicht, weil ich mich zum stolzen Besitzerkreis zählen kann. *g*

Mehr Wissen

Nachtarbeit: So krank macht sie, so vermeidbar ist sie

Jeder sechste Beschäftigte in Deutschland arbeitet im Schichtbetrieb. Für Krankenschwester…