Home Technik Nokia N82

Nokia N82

Nokia hat heute das Nokia N82 vorgestellt. Es ist laut Hersteller für Fotografie, Navigation und Internet optimiert worden.

Es enthält eine kostenlose Testversion der Navigationslösung Nokia Maps mit Unterstützung für A-GPS. Zum Fotografieren ist eine Kamera mit 5-Megapixel Auflösung, Xenon-Blitz sowie Carl-Zeiss-Optik an Bord. Speichern lassen sich die Fotos auf der standardmäßig beigelegten 2-GB-microSD-Speicherkarte. Der Upload der Fotos in das Internet kann schnell über WLAN erfolgen.

Ähnlich wie beim iPhone hat das Nokia N82 einen Lagesensor, der automatisch die Benutzeroberfläche beim Drehen des Handys ins Hoch- oder Querformat ausrichtet.

Das Handy soll ab sofort zu einem Preis von etwa 530 € in die Läden kommen.

Update: Wie Chip Online berichtet, soll das Handy in Deutschland doch erst im 1. Quartal 2008 erscheinen.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…