Home Ratgeber NSA-Affäre gut für deutsche IT-Branche

NSA-Affäre gut für deutsche IT-Branche

NSA-Affäre gut für deutsche IT-BrancheEdwards Snowdens Enthüllungen sorgten für den Skandal in diesem Sommer. Die Tatsache, dass der amerikanische Geheimdienst NSA Millionen von Daten im Internet ausspäht und dabei auch nicht vor deutschen Internetusern haltmacht, sorgte für einen Aufschrei der Entrüstung. Interessanterweise gibt es jedoch nicht nur negative Auswirkungen dieser Enthüllung. Die deutsche IT-Branche zum Beispiel gehört zu den großen Profiteuren der ganzen Angelegenheit.

Amerikanische Firmen mit Imageproblem

Edward Snowden ist nicht nur dafür verantwortlich, dass das Thema Datensicherheit verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt ist, sondern auch dafür, dass amerikanische IT-Firmen mit einem erheblichen Imageproblem zu kämpfen haben. So waren nicht wenige Nutzer davon überrascht, wie breitwillig die amerikanischen und britischen IT-Unternehmen mit den Behörden zusammenarbeiteten. Dabei war es oftmals unerheblich, ob die Firma Betriebssysteme herstellte oder es sich um ein Unternehmen handelte, das einen E-Mail Dienst im Internet anbot. Dies kommt natürlich den deutschen Firmen zugute, die sich auch aufgrund dieser Enthüllungen steigender Beliebtheit erfreuen. So setzen sie ihr Vertrauen nun eher in Unternehmen, bei denen sie sich sicher sein können, dass ihre Daten nicht breitwillig weitergegeben werden.

Neues Bewusstsein

Wenn der NSA-Datenskandal eines gezeigt hat, dann das es Zeit dafür ist, ein neues Bewusstsein zu entwickeln, wenn es um das Thema Datensicherheit geht. Galt es in der Vergangenheit sich vor allem gegen Viren und Schadprogramme zu schützen, muss man sich heute vermehrt die Frage stellen, was eigentlich mit den ganzen Daten passiert, die man im Internet eingibt, und vor allem, dass die Gesetzeslage in Europa und den USA höchst unterschiedlich ist. Dass dieses Umdenken langsam einsetzt, zeigt sich gerade bei den deutschen Anbietern von Cloud Services und Thin Clients (mehr dazu hier). So konnten in den letzten Monaten viele Unternehmen ein Kundenwachstum von bis zu 20% verzeichnen und mit jeder weiteren Enthüllung werden diese Zahlen weiter steigen.

IT-Branche dankt Snowden

Edward Snowden hat nicht nur der europäischen Öffentlichkeit einen großen Dienst erwiesen, sondern auch der deutschen IT-Branche. Da das Vertrauen in die amerikanischen Anbieter im Moment erschüttert ist und sich viele Nutzer der unterschiedlichen Rechtslage in den USA bewusst werden, erleben einheimische Firmen aktuell einen großen Aufschwung.
Bild: richterfoto -Fotolia

Mehr laden
Load More In Ratgeber
Comments are closed.

Mehr Wissen

Nach Datenskandal: Kommt Facebook jetzt als Abo-Dienst?

Nachdem der Datenskandal bei Facebook bekannt wurde, bei dem die Firma Cambridge Analytics…