Home Allgemeinwissen Österreichischer Ski-Alpin-Star Hermann Maier beendet Karriere

Österreichischer Ski-Alpin-Star Hermann Maier beendet Karriere

Ein ganz Großer des alpinen Skisports beendet seine aktive Laufbahn. Mit Tränen in den Augen verkündete der österreichische Nationalheld und viermalige Weltcupgesamtsieger nach 13 Jahren im Weltcup diese Nachricht.

„Es ist mir sehr schwer gefallen und natürlich schwingt da eine große Wehmut in mir mit. Schließlich trenne ich mich jetzt von meinem Traumberuf und beende eine Karriere, wie ich sie mir als Bub nicht schöner hätte ausdenken können“, sagte der 36-jährige „Herminator“ auf einer Pressekonferenz.

[youtube xy-MBPR5eXE]

Maier gilt als einer der größten Skirennfahrer. Bemerkenswerte Comebacks bleiben Skifans in Erinnerung. Beispielsweise bei den Winterspielen 1998 als der Ausnahmesportler bei der Abfahrt schrecklich stürzte und dann glorreich in Super-G und Riesenslalom olympisches Gold zu holen. Ein unglaubliches Comeback gelang Maier nach einem schweren Motorradunfall 2001, wo sein rechter Unterschenkel fasst amputiert werden musste. In der Saison 2003/04 versetzte er mit seinem vierten Gesamtweltcupsieg alle ins Staunen.

Maier kann 54 Weltcup-Siege vorweisen und ist er hinter Schwedens Ski-Legende Ingemar Stenmark der zweitbeste Skirennfahrer überhaupt. Neben seinen vier Weltcup-Kristallkugeln gewann Maier vier olympische Medaillen und dreimal wurde er Weltmeister.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Bio hilft Technologien: Bienen inspirieren Kamerahersteller

Bei verschiedenen Lichtverhältnissen werden Farben bekanntlich anders wahrgenommen. Forsch…