Home Allgemeinwissen Online Angebote für Fahrradzubehör

Online Angebote für Fahrradzubehör

Fahrrad fahren kann man theoretisch das ganze Jahr über. Praktisch ist es so, dass die meisten Räder von Frühling bis Herbst ausgiebig genutzt werden und dann erst einmal Winterschlaf halten. Im Frühling gibt es so manche Überraschung, wenn der ambitionierte Radfahrer die ersten warmen Sonnenstrahlen sportlich nutzen will, weil Fahrradteile und Zubehör entweder schon in der vorherigen Saison leiden mussten oder durch falsche Einlagerung Schaden nahmen. Das lässt sich vermeiden, indem das Fahrrad regelmässig und vor allem vor einer längeren Pause gründlich durchgecheckt wird.

Infos und Kaufberatung online beziehen

Dazu gehört, dass man alle Fahrradteile und Zubehör überprüft, also Reifen, Bremsen, Lager und Ketten nicht nur reinigt, sondern auch gründlich kontrolliert und gegebenenfalls mit Öl nachhilft. Schadhaftes sollte ausgetauscht werden – für Fahrradteile und Zubehör muss man nicht zur teuren Radwerkstatt vor Ort gehen, sondern kann sich auch online kundig machen. Beides, benötigte Fahrradteile und Zubehör, wird verkauft, Preisvergleiche sind relativ leicht anzustellen, und der Versand erfolgt in vielen Fällen kostenfrei. Auch das nötige Werkzeug sowie Pflegemittel können online erworben werden, und eine Beratung kann am Servicetelefon eingefordert werden. Fahrradteile online kaufen ist gut, wenn es schnell gehen muss, denn im Gegensatz zum Händler vor Ort hat der Online-Anbieter die Sachen meist auf Lager.

Das Fahrrad nachrüsten

Auch wenn das Rad vorzüglich funktioniert, mag man manchmal Fahrradteile und Zubehör ergänzen. Ein neuer Sattel, eine bessere Schaltung oder eine wasserdichte Fahrradtasche können sinnvoll sein, wenn eine längere Tour ansteht. Fahrradteile und Zubehör werden nicht nur im Frühjahr benötigt, aber saisonal ausgerüstete Sportgeschäfte können gerade im späten Herbst und im Winter nur mit längeren Lieferzeiten aushelfen. Gerade in einem solchen Fall bietet es sich an, eine erste Recherche online vorzunehmen und bei Gefallen lassen sich die Fahrradteile online bestellen.
Wenn das Fahrrad nicht nur als „Sonntagsrad“ – also für kurze Schönwetter-Ausflüge – genutzt wird, sondern für längere Touren oder als Transportmittel alternativ zum Auto, dann ist empfehlenswert, sich passende Allwetterkleidung und wasserdichte Fahrradtaschen zuzulegen. Fahrradteile und Zubehör kann man bedenkenlos im Internet recherchieren, da die führenden Marken bei zahlreichen Händlern vertreten sind. Fahrradhelme dagegen sollte man vor dem Kauf anprobieren – das wiederum ist im Sport- oder Radgeschäft vor Ort einfacher.

Foto: Bartlomiej Nowak- Fotolia.com

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Heat-Sticks: Gesunder Rauchgenuss oder schädlicher Marketing-Streich?

Überall auf der Straße sieht man auf Werbeflächen gut aussehende Menschen mit einem sogena…