Home Technik Open Pandora endlich vor Markteintritt

Open Pandora endlich vor Markteintritt

Der Markteintritt von Open Pandora steht unmittelbar bevor. Bei dem Gerät handelt es sich um ein offenes Linux-Spielehandheld. Die Massenproduktion des Mainboards von Open Pandora ist bereits angelaufen, Tastatur und Gehäuse sollen bald folgen.

[youtube dD6gytB1iw8]

Lange Zeit war Open Pandora nur angekündigt worden, nun ist es also soweit: Das offene Linux-Spielehandheld steht unmittelbar vor seinem Markteintritt. Die Massenproduktion des Mainboards hat bereits begonnen, Tastatur und Gehäuse sollen bald folgen. Michael Mrozek aus Ingolstadt hat Open Pandora entwickelt. Gemeinsam mit der GP2X-Szene schob der Open-Source– und Retrospiele-Fan die Weiterentwicklung des Handhelds von Gamepark Holding an.

Open Pandora wurde mit Touchscreen ausgestattet

Open Pandora hat eine 600-MHz-CPU, die von einem 430-MHz-DSP für Audio- und Videoberechnungen unterstützt wird. Bei dem Bildschirm handelt es sich um einen Touchscreen-LCD mit 800 x 480 Pixel. Außerdem besitzt Open Pandora einen 512 MB Flashspeicher und zwei Speicherkartenslots. Zudem ist Open Pandora mit einer Tastatur, einem Mikrofon, einem digitalen Steuerkreuz und zwei analogen Sticks ausgestattet.

Open Pandora eignet sich auch zum E-Mail-Verkehr

Open Pandora hat WLAN, Bluetooth, USB sowie S-Video (kein UMTS) und ist somit nicht nur für Entertainment sondern auch für E-Mail-Verkehr oder zur Administration von Servern geeignet. Das Programmieren ist für die offene Plattform ohne Einschränkungen möglich. Eigene Spiele sind bislang nicht geplant. Open Pandora ist vor allem für Linux-Spiele und Emulatoren gedacht (mehr zu Open Pandora siehe hier).

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…