Home Allgemeinwissen PG6900 von LG – Plasma-Fernseher mit integrierter Festplatte

PG6900 von LG – Plasma-Fernseher mit integrierter Festplatte

Es war nur eine Frage der Zeit bis die ersten Fernseher mit integrierten Festplatten auf den Markt kommen würden. LG präsentiert sich in der Pionierrolle und bringt mit dem PG6900 seinen ersten Plasma-Fernseher mit einer integrierten Festplatte in die Läden.

[youtube yH9kb_fPKK0]

Der neue PG6900 ist im Prinzip kein High-Tech Wunder. Es handelt sich dabei um einen Plasma Fernseher mit „HD ready“. Das bedeutet, dass die Auflösung eines Full HD (1920 x 1080 Pixeln) nicht erreicht wird, beziehungsweise dieser Fernseher nicht alle Voraussetzungen für Full HD erfüllt.

Immerhin ist der Fernseher von LG mit 0,001 Millisekunden Reaktionszeit bei 100 Hertz relativ flott. Dabei leistet er ein Kontrastverhältnis von 30.000 : 1 beziehungsweise 100.000 : 1 dynamisches Kontrastverhältnis.

Ausgestattet ist der PG6900 mit drei HDMI-Anschlüssen, DVB-T-Tuner und Analog-Tuner.

Die Besonderheit in der Ausstattung ist aber die 160 Gigabyte große integrierte Festplatte, die es ermöglicht ohne große Probleme Sendungen von bis zu 86 Stunden aufzuzeichnen. Damit spart man sich Platz für ein externes Gerät und man ist in der Lage auf bequeme Art und Weise etwas aufzunehmen.

Softwaremäßig wurde dies durch eine Acht-Tage-EPG-Timerprogrammierung realisiert, die es zudem ermöglicht ein Programm anzusehen und gleichzeitig ein anderes aufzuzeichnen.

Optisch bietet der Fernseher ein Single-Layer-Design mit durchgehendem Bildschirm und versteckten Lautsprechern, was einen sehr eleganten und schicken Eindruck hinterlässt.

Den PG6900 von LG wird es in 42 und 50 Zoll geben zu einem Preis von circa 1800 Euro beziehungsweise 2300 Euro.

Ich persönlich finde das mit der Festplatte eine sehr schöne Idee und muss an dieser Stelle schon eine Lanze für die Pionierrolle von LG brechen. Allerdings bin ich noch nicht sehr überzeugt.

Toll fände ich wenn die Festplatte zusätzlich mit dem Computer verbunden werden könnte und vielleicht auch als Multimediaeinheit genutzt werden könnte.

Außerdem hat sich LG mit der technischen Ausrüstung schon ein wenig zurückgehalten. Immerhin ist der Markt hart umkämpft und nach dem Release des neuen Sony Flaggschiffs wird es der Plasma von LG wohl schwer haben richtig zu punkten.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

One Comment

  1. […] vorgestellt. Der fünfte Teil des beliebten Egoshooters Call of Duty mit seiner begeisternden Graphik spielt wieder im zweiten Weltkrieg. Für die Xbox ist der Spaß ab Knapp 70 Euro zu haben. […]

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …