Home Allgemeinwissen PMS und schlechte Laune?

PMS und schlechte Laune?

Frauen und PMS nur ein Klischee? Uns Frauen sagt man ja gerne nach, wir hätten jeden Tag eine andere Laune. Stimmt mit Sicherheit, warum denn auch nicht?

Es ist wie bei Männern auch, der Hormonhaushalt sorgt eben für Stimmung. Rein medizinisch gesehen, heißt PMS (PMenstruellesSyndrom) nichts anderes, als das sich der Körper auf eine eventuelle Schwangerschaft einstellt und eben mal ein wenig den Hormonhaushalt ankurbelt.

In Wirklichkeit aber, ist die Sache viel komplizierter. Vor allem für Männer. Für Frauen ist das einfacher. Man kann sagen, dieses PMS ist immer dann mit von der Partie, wenn alles andere nicht mehr als Erklärung dient.

Man spricht auch dann von typisch Frau, wenn eine kleine Ursache eine große Wirkung hat:

[youtube lMkaQA5nwQw&NR=1]

Das ist die Chaostheorie in sehr verdeutlichter Ausführung. PMS und schlechte Laune, perfekt miteinander kombiniert. Ein chaotisches Pulverfass, könnte man meinen. Friedrich Nietzsche sagte mal zu der Sache mit dem Chaos: “Man muss Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können“.

Ich sage? Was sind schon tanzende Sterne …. wir Frauen wären ehrlich schon froh, wenn sich das gemeinschaftliche Abendessen nicht regelmäßig in einen emotionalen Kampfplatz verwandeln würde. Psychologische Kriegsführung hin oder her, sie sehen, wir Frauen haben es mit uns auch nicht leicht 🙂 .

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Schwitzen stoppen

Achselschweiß kann gerade im Sommer zu peinlichen Situationen führen (djd). Gerade im Somm…