Home Gesellschaft Qualmen war gestern: Der Markt für E-Zigaretten wächst

Qualmen war gestern: Der Markt für E-Zigaretten wächst

E-Zigarette zerdrückt eine echte Zigarette

Noch ist der Markt für E-Zigaretten überschaubar, doch er wächst rasant. Monatlich kommen neue Marken und Geschmacksrichtungen auf den Markt. Nach Information des Verbands des eZigarettenhandels (VdeH) hat sich allein in Deutschland der Umsatz in den vergangenen vier Jahren mehr als verzwanzigfacht.

Ein wachsender Trend

Die E-Zigarette ist für immer mehr Raucher eine echte Alternative geworden. Es gibt sie mittlerweile in unzähligen Geschmacksrichtungen wie Erdbeere, Apfel, Waldfrüchte, Cappuccino und sogar Tiramisu. Was für viele nach Geschmacksverirrung klingt, ist jedoch zunehmen gefragt. Die elektronische Zigarette ist mittlerweile ein enormer Wachstumsmarkt. Nach Informationen des Fachmagazins „Tobacco Control“ kommen Monat für Monat im Schnitt zehn neue Marken weltweit hinzu. US-Forscher fanden mehr als 460 Marken mit eigenem Internetauftritt und fast 7.800 verschiedene Geschmacksrichtungen. Auch in Deutschland wächst das Geschäft: Der E-Zigaretten-Markt soll in diesem Jahr von 100 Millionen Euro 2013 auf bis zu 200 Millionen Euro Umsatz anschwellen.

Die Zigaretten-Industrie zieht nach

Nachdem führende Tabakhersteller den Nischenmarkt jahrelang nicht ernstgenommen haben, wollen sie nun umso mehr in die Branche einsteigen. Noch in diesem Jahr werden alle großen Hersteller mit eigenen Produkten auf den Markt kommen, prognostiziert Dac Sprengel, Vorsitzender des VdeH. In Zeiten sinkender Absatzzahlen für herkömmliche Zigaretten hofft die Zigaretten-Industrie nun, mit der elektronischen Variante einen Weg aus der Absatzkrise zu finden.

Dampfen anstatt qualmen

Die E-Zigarette (von Red-Kiwi zum Beispiel) funktioniert nach einem völlig anderen Prinzip als der klassische Glimmstängel: Mithilfe eines Akkus, einer Heizspirale und eines Verdampfers wird eine Flüssigkeit (Liquid), die Nikotin und Aromen enthalten kann, erhitzt. Der dabei entstehende Dampf wird inhaliert.

Die Zeichen stehen auf Wachstum

Anlässlich des derzeitigen Wachstums ist davon auszugehen, dass der Markt für E-Zigaretten auch in Zukunft weiter wachsen wird. Weil die klassische Zigarette immer weniger gefragt ist, sind die großen Tabakhersteller gezwungen, auf den Zug mit aufzuspringen, um die Absatzkrise hinter sich zu lassen.

Foto gestellt von: ThinkStock, iStock, -goldy-

Mehr laden
Load More In Gesellschaft
Comments are closed.

Mehr Wissen

Effektiver: Mit legalen Alternativen gegen Online-Piraterie

Warum Geld zahlen, wenn man neueste Musik, Filme und E-Books auch ganz einfach im Internet…