Home Allgemeinwissen Rafael Nadal nach French-Open-Sieg wieder Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste

Rafael Nadal nach French-Open-Sieg wieder Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste

Rafael Nadal hat die French Open zum fünften Mal gewonnen. Der „Sandplatz-König ist zurück und steht zudem wieder an der Spitze der ATP-Weltrangliste.

Nadal gab bei den diesjährigen French Open keinen einzigen Satz ab und überzeugte die Fachwelt auf ganzer Linie. Ein wahnsinniges Comeback, nachdem ihn im vorigen Jahr nach Ermüdungserscheinungen viele schon abgeschrieben haben. Auch nach der Aufgabe des Mallorquiners bei den Australian Open Anfang des Jahres sahen einige Nadal schon am Ende seiner Karriere.

Noch im Januar rutschte Nadal aus den Top 3 der Welt ab. Nun hat er den ATP-Gipfel wieder erklommen. Als erster Spieler gewann der Spanier die Sand-Masters von Monte-Carlo, Rom und Madrid sowie die French Open in einem Jahr. Nebenbei qualifizierte sich der 24-Jährige als erster für die ATP World Tour Finals im November in London.

Nadal wird in aller Ruhe die WM-Auftritte der spanischen Mannschaft in Südafrika verfolgen und sich auf seinen nächsten großen Auftritt vorbereiten. Nach der Reduzierung seines Tennis-Pensums und die Fokussierung auf die ganz großen Turniere will er in Wimbledon den nächsten Grand-Slam-Titel des Jahres holen.

Wird Nadal auch auf dem heiligen Rasen Wimbledons triumphieren oder ist er nur der Dominator auf der roten Asche?

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Wieso Psychopathen eine Gefahr für Unternehmen sind

Durch Filme wie „Psycho“, „Sieben“ oder „Hannibal“ denken viele Leute bei einem Psychopath…