Home Allgemeinwissen Relegationsduelle zur Fußball-WM in Südafrika ausgelost

Relegationsduelle zur Fußball-WM in Südafrika ausgelost

Die europäischen Playoffs zur Fußball-Weltmeisterschaft stehen fest. Bei der Auslosung der Relegationsduelle in der FIFA-Zentrale in Zürich wurden sehr attraktive Partien ausgelost. Noch sind vier WM-Tickets zu vergeben.

Griechenland spielt gegen die Ukraine. Der Europameister von 2004 spielt zunächst zuhause und muss vier Tage später im kalten Kiew um die WM-Teilnahme spielen. „Die Chancen stehen 50:50. Wir haben es selbst in der Hand. Alles hängt davon ab, mit welcher Einstellung wir uns auf dem Platz präsentieren werden“, sagte ihr deutscher coach Otto Rehagel zur Eurosport.

Frankreich muss zuerst gegen Irland ran. Das wird kein leichtes Unterfangen für die irische Truppe um ihren Coach Giovanni Trapattoni. Der französische Sportdirektor Gerard Houllier sagte hinsichtlich der Partie: „Ich glaube nicht, dass die Iren gegen uns spielen wollten. Unser großes Ziel war, ist und bleibt die WM in Südafrika.“

Bosnien trifft auf die Portugiesen. Das Überraschungsteam der WM-Qualifikation hat im entscheidenden zweiten Spiel gegen Portugal Heimrecht, was ein Vorteil sein könnte. Hoffenheims Stürmer Sejad Salihovic meinte zuversichtlich: „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit Bosnien an der WM teilnehmen werden. Wir haben bewiesen, dass wir eine Menge Qualität besitzen. Wir werden es schaffen!“

Und zu guter Letzt trifft Russland zuerst auf die unerwartet starken Slowenen. Ihr Coach Matjaz Kek sagte nach der Auslosung: „Ich weiß, Russland ist der große Favorit“, und meinte weiter: „Es wird schwer, im November in Moskau zu bestehen, aber nichts ist unmöglich.“

Alle Hinspiele der Fußball-Relegation finden am 14. November und die Rückspiele am 28. November statt.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…