Home Technik Samsung Jet „Unpacked“ – Meilenstein aber nur Daheim!

Samsung Jet „Unpacked“ – Meilenstein aber nur Daheim!

Samsung hat wie versprochen sein neues Samsung Jet S8000 enthüllt. Mit der Ankündigung eines Meilensteins hat der Konzern vielleicht ein wenig übertrieben.

[youtube AcuhSNWZa08]

Unter einem Meilenstein versteht man umgangssprachlich das Erreichen eines bestimmten Zieles, das mit einem Umbruch einhergeht. In diesem Fall hat Samsung maximal einen Meilenstein in den eigenen Gefilden erreicht.

Zwar ist das neue Jet technisch gesehen gut ausgerüstet, allerdings nicht so gut um andere Hersteller in den Schatten zu stellen.

Eine vergleichsweise starke Leistung hat das Handy sicherlich durch den verwendeten 800 Megahertz starken Prozessor. Nur muss man hier immer mit dem zweiten Auge auf die entsprechende Akku-Laufzeit blicken. Daten darüber sind aber momentan noch nicht bekannt.

Mit der so erlangten Power betreibt das Jet ein von Samsung entwickeltes Betriebssystem mit der neuen TouchWiz 2.0 Oberfläche, die zugegeben ganz nett aussieht. Auf jeden Fall scheint es flüssig zu laufen – das ist ja schon was.

Ich bin – zugegeben – aber kein besonderer Fan der Software-Implementierungen von Samsung. Die waren noch nie besonders flexibel und konnten mich bei meinen Begegnungen damit auch nie wirklich überzeugen.

Des weiteren besitzt das Mobiltelefon einen 3,1 Zoll großen Touchscreen, GPS, Bluetooth, Wlan und eine 5-Megapixel-Kamera. Ob diese nun bessere Bilder macht, als die vom Palm Pre oder vom iPhone 3GS ist noch nicht geklärt.

Im Prinzip bewegt sich das Jet bezüglich der Hardware zwar ein wenig über der Konkurrenz, wird aber durch die eingeschränkte Software auf das gleiche Level runter gezogen.

Damit bleibt der Meilenstein – auch wenn ich hier keinen besonderen Umbruch erkennen kann – Samsung intern.

Noch diesen Monat soll das Jet für circa 500 bis 550 Euro zu haben sein.

Pressemeldung Samsung.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Nachtarbeit: So krank macht sie, so vermeidbar ist sie

Jeder sechste Beschäftigte in Deutschland arbeitet im Schichtbetrieb. Für Krankenschwester…