Home Technik Schicker LCD: Toshiba 42Z3030D

Schicker LCD: Toshiba 42Z3030D

Zur Zeit will jeder einen HD-Fernseher haben. Wer noch ein wenig gewartet hat, kann jetzt zu großen schicken Geräten greifen, die sogar bereits über Full HD verfügen.

Vor kurzem habe ich Euch den Plasma Panasonic TH-42PX80E vorgestellt. Generell tendiere ich sowieso eher zur Plasma-Technik, weil ich einfach davon überzeugter bin und sie für mich von Hause aus die bessere Bildqualität liefert. Waren bis vor kurzem noch Fernseher mit einer Bildschirmgröße von 42 Zoll den Plasma-Fernsehern vorbehalten, haben die LCD-Hersteller aufgeholt und bieten immer bessere und größere LCD-Fernseher an.

Auch der Toshiba 42Z3030D bietet mit seinem 42 Zoll Display eine beachtliche Größe. Der Toshiba ist bereits für etwa 1.500 Euro zu haben und besitzt zahlreiche Leistungsmerkmale, die in dieser Preisklasse ihres gleichen suchen. Vor allem ins Auge springt, dass er Full HD unterstützt und damit Bilder mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung darstellen kann, die etwa durch einen Blu-ray-Player wie die PS3 zugespielt werden. Selbst kleinste Details kommen so gestochen scharf zum Vorschein!

Und auch das Kontrastverhältnis von 10.000:1 und der Helligkeitswert von 500 cd/m² sind beachtlich, können so kräftige Farben und ein tiefes schwarz dargestellt werden. Einen absoluten Schwarzwert erreicht aber auch der Toshiba leider nicht, wie man zahlreichen Meinungen und Foren entnehmen kann. Diesen soll beispielsweise der neue Pioneer Kuro Plasma erreichen. Hier hat dann scheinbar die Plasma-Technik der LCD-Technik doch die Nase vorn. Ansonsten glänzt der Toshiba 42Z3030D mit der Active Vision M100 HD 100-Hz-Technik, die selbst bei schnellen Bewegungen Schlieren und Verzerrungen verhindern soll. Und auch bei einer weiteren Schwachstelle vieler LCD-Fernseher weiß der Toshiba zu überzeugen: Mit einem Betrachtungswinkel von 178 Grad horizontal und vertikal, lässt es sich auch von der Seite oder vom Boden gut gucken.

Der Toshiba hat sowohl einen integrierten Analog-Tuner, als auch einen integrierten DVB-T-Digital-Tuner inklusive elektronischer Programm-Zeitschrift (EPG). Zu den wichtigsten Anschlüssen zählen die drei HDMI-Anschlüsse, die zwei Scart-Anschlüsse und eine YUV-Schnittstelle. Sound wird über die integrierten 30 Watt Lautsprecher mit SRS WOW Surround wiedergegeben. Auch das 24p-Signal wird bereits unterstützt, so dass es bei der Filmwiedergabe von Blu-ray-Discs zu keinen Rucklern kommen sollte!

Wer sich so einen großen Fernseher kauft, muss allerdings auch daran denken, dass so ein Gerät ganz schön viel Strom verbraucht! So auch der Toshiba 42Z3030D. Sein Stromverbrauch wird im Betrieb mit 258 Watt angegeben, was schon ganz schön viel ist. Anders als entsprechende Plasma-Fernseher, die im Stromverbrauch schwanken, verbrauchen LCD-Fernseher konsequent gleich viel Strom. Lediglich im Standby soll er weniger als ein Watt verbrauchen.

Wer einen tollen LCD sucht, der wird mit dem Toshiba sicherlich seine Freude haben. Er bietet ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und sieht in seinem edlen Klavierlack-Outfit super schick aus!

Mehr laden
Load More In Technik

One Comment

  1. Manuel

    25. März 2008 at 16:54

    Der Toshiba ist echt ein super LCD-Fernseher! Ist bei diversen Ranglisten immer mit vorne dabei und konnte sich auch in zahlreichen Tests immer sehr gut behaupten. Guter Artikel! Gruß, Manuel

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…