Home Allgemeinwissen Selbst gemacht: Hausmittel für gesunde Füße

Selbst gemacht: Hausmittel für gesunde Füße

Unsere Füße tragen Tag für Tag und Kilometer für Kilometer unser gesamtes Körpergewicht. Wir sollten Sie daher sorgfältig pflegen, damit Sie gesund bleiben. Dabei müssen Sie nicht unbedingt zu Pflegeprodukten aus der Drogerie oder Apotheke greifen, auch einfache Hausmittel können die Fußgesundheit fördern und so zu unserem Wohlbefinden beitragen. Lesen Sie in diesem Gesundheitsratgeber Wissenswertes zur Fußpflege mit Hilfe von Hausmitteln.

Selbst gemachte Fußbäder

Fußbäder sind nach einem langen Arbeitstag besonders wohltuend. Doch nicht nur das: Mit den richtigen Badezusätzen wird strapazierte Fußhaut mit viel Feuchtigkeit versorgt und so zart und geschmeidig gepflegt. Die Möglichkeiten sind vielfältig, sodass Sie Ihr Fußbad immer ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen können. Äußerst erfrischend ist beispielsweise ein Bad, dem Sie etwas Zitronenöl und 250 Milliliter Sahne hinzufügen. Wenn Sie unter Fußschweiß leiden, sollten Sie das Wasser mit etwas Salbei oder Eichenrinde mischen und das Fußbad über mehrere Wochen täglich anwenden. Auch gegen Hornhaut gibt es das passende Fußbad-Rezept: Besonders Kamille und Fichtennadeln sind geeignet, um rissige, verhornte Haut zu reduzieren und wieder glatte, ansehnliche Füße zu bekommen.

Cremes und Peelings

Gegen überanstrengte Füße können Sie sich auch ein kühlendes Fußgel ganz einfach selbst anmischen. Dazu mischen Sie eine Tinktur aus Fichtennadeln, Rosskastanien und Wacholder mit ätherischem Fichtennadel- und Wacholderöl sowie mit Wasser. Wenn Sie sehr trockene Füße haben, können Sie zusätzlich etwas Harnstoff hinzufügen, denn dieses spendet viel Feuchtigkeit. Auch ein regelmäßiges Fußpeeling trägt zur Fußgesundheit bei. Besonders effektiv ist ein Meersalz-Peeling, denn Salz aus dem Toten Meer ist reich an wertvollen Mineralien und Spurenelementen. Vermengen Sie einfach drei Esslöffel Salz mit der gleichen Menge Honig, tragen Sie die Masse auf die Füße auf und massieren Sie sie sanft ein. Tote Hautschüppchen und überschüssiger Talg werden so schonend entfernt.

Mit der Kraft der Natur zu gesunden Füßen

Es müssen nicht immer teure Produkte aus der Drogerie sein, um die Füße glatt und geschmeidig zu pflegen. Oft genügen einfache Hausrezepte, um Hornhaut zu reduzieren oder die Fußhaut mit viel Feuchtigkeit zu versorgen. Probieren Sie es aus und erfreuen Sie sich an gepflegten, seidig zarten Füßen. Weitere Informationen bietet Hansplast.de.

Foto: klickerminth – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…