Home Technik Shuttle X5000TA – Platzsparend und mit Touchscreen

Shuttle X5000TA – Platzsparend und mit Touchscreen

Der iMac von Apple ist nicht nur wegen seiner Software sehr beliebt, sondern auch weil er viel Platz auf dem Schreibtisch spart, da man kein Gehäuse mehr aufstellen muss. Beim iMac befinden sich nämlich Monitor und Gehäuse in einem.

iMac © Flickr.com / Yeray Hernández

Dieses Erfolgsrezept von Apple greift der renommierte Hardware-Hersteller Shuttle auf und hat seinen X5000TA vorgestellt. Der PC von Shuffe sieht dabei nicht nur gut aus, sondern bietet auch im Innern ansprechende Werte, die zumindest für die Büroarbeit und weitere einfache Tätigkeiten ausreichen.

Das Herzstück des X5000TA ist der Intel Atom 330-Prozessor, der als Dual Core mit je 1,6 GHz pro Kern getaktet ist und sonst vor allem in Netbooks zum Einsatz kommt. Der Arbeitsspeicher ist mit 1 Gigabyte etwas knapp bemessen (vor allem da Windows Vista Home Basic eingesetzt wird), reicht aber für simple Anwendungen aus. Die eingebaute Festplatte des X5000TA fasst 160 Gigabyte, was für die meisten Zwecke ausreichen sollte, nur eine große Musik- oder Filmsammlung sollte man vielleicht nicht auf dem X5000TA archivieren.

15,6 Zoll ist der Bildschirm des X5000TA groß, beherbergt allerdings eine Besonderheit, denn das gesamte Display fungiert als Touchscreen. Damit ist eine Tastatur bzw. eine Maus so gut wie nutzlos, da man Befehle und Eingaben direkt über den Bildschirm tätigen kann.

Zudem hat Shuttle eine Kamera in das Gehäuse eingelassen, die mit 1,3 Megapixeln nicht gerade leistungsstark ist, für Videokonferenzen und einfache Bildaufnahmen aber dennoch ausreichen sollte.

Kaufen kann man den Shuttle X5000TA in zwei Versionen, in der ersten ist Windows Vista Home Basic bereits vorinstalliert, diese Version kostet rund 595 Euro und in der zweiten kommt der Shuttle-Rechner ohne Betriebssystem daher, für ca. 499 Euro und unter dem Namen Shuttle X50XA.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Ägypten: Ohne Mitbringsel verlässt keiner das Land

Seinen Liebsten ein Geschenk aus dem Urlaub mitzubringen ist bekanntlich fast so schön wie…