Home Allgemeinwissen Sind Linkshänder wirklich kreativer?

Sind Linkshänder wirklich kreativer?

‚Bist du Linkshänder?‘ wird man immer noch erstaunt gefragt als wäre es ein Talent oder so selten, dass man zu wenigen Exemplaren gehört. Vielleicht aber auch, weil man den Linkshändern so einige interessante Eigenschaften nachsagt. 

Nicht nur kreativer, sondern prozentual auch intelligenter sollen Linkshänder sein, zumindest wenn man nach einer Studie geht in der mehr als 100000 Studenten nach ihren SATs (einem amerikanischen Intelligenztest) geprüft wurden.

Dabei waren 20% der besten Ergebnisse von Linkshändern, davon ausgehend, dass sie im Durchschnitt nur 10% der Testgruppe ausgemacht haben, mehr als beeindruckend.

Linkshänder und Geometrie

Außerdem sollen überdurchschnittlich viele Linkshänder im Bereich von Architekten und Mathematikern, besonders ihre räumliche Koordination ist sehr gut ausgeprägt, natürlich nicht bei ausschließlich jedem Linkshänder.

Kreativität der Linkshänder

Tatsächlich gibt es unter Künstlern und Musikern erstaunlich viele Linkshänder, woran das liegt, ist nicht genau klar, aber anscheinend sind sie bei der Problemlösung besser und auch da zeigt sich wieder Kreativität, wenn sie denn produktiv angewendet wird.

Linkshänder dürfen sich zudem ein High Five geben, denn im Durchschnitt sind sie außerdem schneller beim Transfer von Informationen im Gehirn, haben größere rechte Gehirnhälften und einen – merkwürdig aber wahr – generell höheren sozio-ökonomischen Status.

Die Nachteile der Linkshänder

Aber alles hat seinen Preis, für den IQ und die wirtschaftlichen Vorteile muss man zahlen. Viele Linkshänder haben Schwierigkeiten mit dem Erlernen von Sprache und dem Lesen, brauchen im Vergleich zu Rechtshändern etwas länger.
Dafür, so Dr Alan Searleman der St. Lawrence University, würden sie später ein größere Vokabular haben und könnten ihr Wissen vielfältiger anwenden.
Das wäre aber nur bei den „echten“ Linkshändern der Fall, also diejenigen, die auch mit ihren Füßen, Augen und Ohren generell links gerichtet sind, also etwa Fußbälle mit dem linken Fuß schießen, beim Lauschen das linke Ohr neigen usw.

Merkwürdigerweise fand Searman auch heraus, dass Linkshänder bei all diesen Vorteilen trotzdem vergesslicher seien als Rechtshänder, außerdem gibt es Andeutungen, dass ihre Lebenserwartung kürzer als die von Rechtshändern ist.

Als Boxer hat man übrigens einen immensen Vorteil, wenn man Linkshänder ist, da die meisten Menschen Rechtshänder sind und die Gegner oftmals weniger vertraut damit sind, mit einem Linkshänder zu kämpfen.

Durchschnittlich sind außerdem mehr Männer als Frauen Linkshänder und damit beenden wir unseren kleinen Ausflug in die Welt dieser Fabelwesen.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Eiweiß pur: Fünf natürliche Proteinquellen

Nicht nur für Kraftsportler sind Eiweiße ein Muss: Die Proteine lassen zwar die Muskeln wa…