Home Allgemeinwissen Sind Unternehmenspräsenzen in sozialen Netzwerken sinnvoll?

Sind Unternehmenspräsenzen in sozialen Netzwerken sinnvoll?

Diese Frage stellen sich inzwischen nicht mehr viele Unternehmen: Die meisten haben bereits gehandelt. Zwei Drittel der Unternehmen im deutschsprachigen Raum haben eine Unternehmenspräsenz in Social-Media- Netzwerken. Die Frage nach dem Sinn ist dennoch zentral, denn schließlich bindet das Social-Media-Marketing wertvolle Ressourcen.

Großunternehmen bei der Nutzung vorn

Eine Studie der Universität Liechtenstein, durchgeführt mit der Wirtschaftsuniversität Wien und dem Menlo College aus den USA, ergab, dass vor allem Großunternehmen heute selbstverständlich auf Social Media setzen. Sie haben Fachleute zur Pflege der Netzwerke im eigenen Unternehmen oder lagern die Arbeit an eine Agentur aus. In der Regel nutzen sie mehrere Netzwerke, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten und die eigene Marke zu stärken.

Zu den Größeren am Markt gehört auch der Finanzberatungsunternehmen tecis, das stark auf Social Media setzt, um mit seinen Kunden in Kontakt zu kommen. Im direkten Kontakt zum Verbraucher eignet sich besonders Facebook; Unternehmen, die eher B2B-Märkte im Blick haben, setzen vermehrt auf Xing. Daneben werden Twitter, Google+ und LinkedIN wichtiger. So stärkt auch tecis neben seinem Facebook- und Xing-Profil nun auch das Profil im Kurznachrichtendienst auf twitter.com/tecis.

Die Unternehmenspräsenz auf Social-Media-Kanälen

Viele Unternehmen, die noch zögern, auf den Social-Media-Zug aufzuspringen, sind unsicher über die Kosten, die dabei entstehen – das Einrichten der Unternehmenspräsenz und die Pflege von Social-Media-Accounts binden Ressourcen. Und viele sind unsicher über den Sinn dieser Strategie, sie betreten damit Neuland.

Die Unternehmenspräsenz auf den Plattformen ist der erste Baustein. Von dieser Seite gehen die Aktivitäten aus, und auf diese weisen die Posts, Tweets und Links zurück. Im deutschsprachigen Raum sind die meisten Unternehmen auf Facebook zu finden, an zweiter Stelle rangiert das soziale Netzwerk Xing. Wenn Sie Ihre Unternehmenspräsenz dort neu einrichten, sollten Sie auf Aktualität achten und sich überlegen, welche Zielgruppe Sie im jeweiligen Umfeld ansprechen möchten. Dazu passend wählen Sie dann die Inhalte, die Sie ihren Freunden, Followern oder Kontakten mitteilen.

Eine kluge Marketing-Strategie den Unternehmen durchaus helfen, auch das ergab die Studie. Die Unternehmen steigern den Bekanntheitsgrad für ihr Unternehmen und die Produkte, gewinnen neue Kunden und optimieren ihre Kundenbeziehungen. Als sehr hilfreich wird Social Media eingeschätzt, wenn es darum geht, neue Ideen und Produkte zu identifizieren, zu bewerten und am Markt einzuführen.

Foto: Thinkstock, iStockphoto, 453064049, Anatoily Babiy, Getty Images

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…