Home Technik Sony Vaio VGX-TP1 E

Sony Vaio VGX-TP1 E

Ein wenig erinnert er an den Mac Mini von Apple: Der Sony Vaio VGX-TP1 E. Allerdings ist er rund und auch für den Einsatz am TV bestens gerüstet.

Gerademal 27 cm beträgt der Durchmesser des kreisrunden Sony Vaio VGX-TP1 E, der von nun an das Wohnzimmer erobern soll, zumindest nach den Plänen von Sony. Das mattweiße Gehäuse wirkt edel und lässt sich gut mit anderem Equipment im Wohnzimmer kombinieren. Nur zwei Kabel sind nötig um das kleine Gehäuse anzuschließen, ein Stromkabel und ein Kabel, welches zum Fernseher oder Monitor führt. Hier ist sowohl ein Anschluss über HDMI als auch über VGA möglich.

Das Gerät ist im Grunde ein kleiner PC, denn Windows Vista Home Premium ist vorinstalliert. Mit seinem integrierten Intel Core 2 Duo mit 1,66 Ghz, 1 GB RAM und einer 500-GB-Festplatte ist das Gerät aber bei weitem kein Kraftprotz. Die Grafik wird vom GMA 950 berechnet, einer Onboard-Lösung von Intel, somit gibt es auch keine echte Grafikkarte.

Für den Preis von knapp 1.000 Euro ist das schon recht teuer, kosten vergleichbare PCs sonst in etwa die Hälfte. Tastatur und Fernbedienung sind darin auch noch nicht enthalten. Auch fehlt hier Unterstützung für Blu-Ray oder HD-DVD, denn lediglich ein DVD-Laufwerk ist integriert. Zudem würde die Leistung für die Berechnung von HD-Videos ziemlich knapp sein. Eine Alternative wäre hier vielleicht der Apple Mac Mini. Dieser ist für etwa 700 Euro zu haben und wird von vielen Anhängern als Multimedia-Station genutzt. Allerdings sollte man noch ein paar Tage warten, denn es könnte sein, dass in einigen Tagen auf der MacWorld (MWSF) ein neues Modell präsentiert wird.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…