Home Technik Style-Offensive von Sony – neues Handy mit Charme und Zubehör

Style-Offensive von Sony – neues Handy mit Charme und Zubehör

Sony wird ein neues Handy auf den Markt bringen – mit Style, Charme und Zubehör. Das Sony Ericsson MBS-900 und das Sony Ericsson W705.

Ein Handy mit Zubehör will ich hier mal kurz darstellen, was ich schick finde und wobei man sich einen Kauf echt mal überlegen kann. Sony Ericsson – Handys sind eigentlich immer ganz gut, was die Software, die Digitalkamera und den Sound angeht.

Sony Ericsson W705
Wie das „W“ bei Sony Ericsson W705 schon andeutet, ist es ein Walkman-Handy. Das Wort „Walkman“ hatte sich Sony ja damals gesichert. Das Mulitmedia-Handy soll mit einer super Sound-Qualität aufwarten. Zudem soll man damit noch besser ins Internet kommen und problemlos Youtube und myspace ansteuern können.

Die Kamera soll mit 3,2 Megapixeln ausgestattet werden. Gut, das ist erstmal nicht viel, aber die Bilder von Sony, sind im Vergleich zu beispielsweise Motorola, viel besser.  Zudem soll die Kamera über Bewegungen zu steuern sein. Das nennt sich bei Sony dann „Shake Control“. Und eine weitere Wortkreation „SensME“. Dieses Feature soll die Playlist-Generierung erleichtern.

Im Paket enthalten sind eine vier Gigabyte-Speicherkarte und ein Headset. Ohne Vertrag kostet der stylische Gerät um die 300 Euro.

Sony Ericsson MBS-900

Das Sony Ericsson MBS-900 ist Bluetooth-Kugel für den fetten Sound und ein besonderes Exemplar aus der Handy-Schmiede, das ich hier vorstellen möchte. Handy-Boxen adieu, denn es gibt diese Soundmaschine! Es passt auch Ideal zum oben dargestellten Handy.

Zusammen mit dem W705 soll das perfekte Sounderlebnis (was man mit Handys haben kann) erreicht werden. Die Kugel hat einen Durchmesser von 20 Zentimetern. Eingebaut sind dort zwei Lautsprecher, ein Subwoofer und ein Radio.

Ein Display informierte dabei über die jeweiligen Titel und den Künstler. Ein besonderes Feature ist der Touch-Service. Sprich man bedient das Gerät über Tasten, die man nicht drücken muss, sondern nur berühren soll.  Wer nicht aufstehen mag, der kann den Sound über das Handy steuern.

Ein echtes Manko ist das Gewicht von 2,3 Kilogramm. Also es ist schon als Home-Entertainment gedacht und nicht zum Transportieren. Allerdings lässt sich das Gerät auch an die heimische Stereoanlage anschließen.

Den Preis finde ich allerdings mit 269,00 Euro etwas happig. Aber ne gute Idee ist es allemal.

Als Weihnachtsgeschenke wird es die Teile aber noch nicht geben, da sie erst 2009 das Licht des Marktes entdecken sollen.

Mehr laden
Load More In Technik

2 Kommentare

  1. Lußy Weigt

    23. Februar 2009 at 16:46

    Ich finde das Handy echt super cool. Leider ist mein I- pod kaputtgegangen daher möchte ich auch so ein Handy, aber ich finde den Preis ganz schön hoch kann man denn da noch was machen.

  2. Kerstin

    23. Februar 2009 at 19:21

    Also ich muss sagen, dass ich die Handys von Sony allgemein sehr ansprechend finde. Gerade das W705 haben einige aus meinem Bekanntenkreis, aber auch die K – Serie, die vor ca. 2 Jahren heraus kam, ist sehr gelungen.
    Wie sagt man immer so schön: „Schönheit hat seinen Preis“ 🙂 Aber nach (meist) zwei Jahren gehört einem das Handy, bei Vertragsabschluss, dann ja auch.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…