Home Allgemeinwissen TrekStor DataStation maxi g. u. – Speichermonster zum mitnehmen

TrekStor DataStation maxi g. u. – Speichermonster zum mitnehmen

Wer noch ein wenig Speicherplatz benötigt, hat im Moment einen Grund zur Freude, denn die „DataStation maxi g.u“ von TrekStore mit einem Terabyte gibt es im Moment sehr günstig zu kaufen.

Die DataStation maxi g.u ist nicht nur eine externe Festplatte um seinen Speicher ein wenig zu erweitern, sondern ist zudem auch noch leistungsstark.

Mit einem Terabyte ist die relativ kleine Festplatte mit den Maßen 188 mm x 112 mm x 32 mm (B x H x T) ein richtiges Speichermonster. Dabei wiegt das Gerät circa einen Kilogramm.

Und auch bezüglich der Geschwindigkeit muss sich die Festplatte aus dem Hause TrekStore nicht verstecken. Denn verbunden wird sie mit dem flotten USB 2.0 und kann bei einer durchschnittlichen Zugriffszeit von circa 14,8 Millisekunden eine maximale Datentransferrate von circa 33,5 Megabyte pro Sekunde erreichen. Nicht schlecht wie ich finde.

Die DataStation unterstützt außerdem eigentlich alle Betriebssysteme, also Windows 2000/XP/Vista, Mac OS X ab 10.3.x und Linux ab Kernel 2.6.x sowie deren Dateisysteme.

Wer seine Backups gerne gut organisieren will, der wird sich über die mitgelieferte „Nero BackItUp Essentials“ freuen. Damit lassen sich Backup-Operationen, Komprimierung und Passwortschutz bequem einstellen.

Und wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf: Ich finde sie auch optisch sehr ansprechend mit dem Aluminiumgehäuse und in dem schlichten Schwarz.

Angeblich soll sie auch relativ leise sein, dass konnte ich aber leider selber nicht testen.

Treiber braucht man übrigens keine. Das Gerät sollte sofort betriebsbereit sein.

Der Preis dafür ist im Moment bei Amazon beispielsweise circa 127 Euro.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

4 Kommentare

  1. Michael

    19. September 2008 at 09:58

    Ergänzende Info:
    Die Platte ist wirklich sehr leise
    Mittlerweile liegt z. B. der Amazonpreis bei 111 Euro

  2. Marc

    9. November 2008 at 01:10

    Ja hab die Platte von Amazon. Mittlerweile unter 100 €. Bin total zufrieden mit ihr..Leise nur handwarm nach 100GB übertragung , da kenn ich andere Platten da hätte ich meinen Kaffe warm halten konnen drauf. 🙂

  3. Maria moreno

    2. Dezember 2008 at 20:47

    Ich hab auch die Platte und die ist schnell und leise aber einige COMPUTER ERKENNEN SIE NICHT, Kann jemand mir sagen wo ich einen Treiber dafür finden kann??

    Vielen Dank

  4. Jürgen

    2. Dezember 2008 at 21:20

    Soweit ich das sehe ist die DataStation ein Plug and Play Gerät, das keine gesonderten Treiber hat. Ab Windows 2000, Linux Kernel 2.6.x und Mac OS X 10.3.x sollte das Gerät eigentlich automatisch erkannt werden. Ich kann in diesem Zusammenhang nur empfehlen das Supportformular hier mal zu benutzen.
    http://www.trekstor.de/de/products/detail_hdd.php?pid=30&page=7

    MfG,

    Jürgen

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …