Home Allgemeinwissen TrekStor mit Pfiff auf der IFA

TrekStor mit Pfiff auf der IFA

TrekStor versucht auf der IFA in Berlin mit pfiffigen Ideen auf sich aufmerksam zu machen. Neben der eleganten Festplatte in Lederoptik gibt es auch einen sehr interessanten USB-Stick.

Normalerweise locken die Aussteller mit ihren High-Tech-Waffen die Zuschauer an ihre Stände. Allerdings gibt es hier und dort auch mal was interessantes zu sehen, das den Besucher in den Bann ziehen soll.

TrekStor ist in dieser Hinsicht kreativ und stellt auf der IFA eine 2,5-Zoll-Festplatte vor, die nicht nur klein ist, sondern durch ihre spezielle Leder-Optik auch noch elegant aussieht. Das Gerät besitzt einen USB 2.0-Anschluss und kommt ohne externe Stromversorgung aus.

Die DataStation pocket l.u wird es dann mit einer Kapazität zwischen 80 und 320 Gigabyte geben und kostet circa zwischen 70 und 100 Euro.

Bild!

Der USB-Stick von dem die Rede ist, gibt sich im Hinblick auf seine Leistungsmerkmale eher normal. Es ist ein vorformatierter Stick mit einer Kapazität von einem, zwei, vier, acht oder 16 Gigabyte Speicher, der zudem bootfähig ist. Die Lesegeschwindigkeit liegt bei circa 25 Megabyte pro Sekunde und die Schreibgeschwindigkeit bei circa 12 Megabyte pro Sekunde.

Der Clou ist, dass der kleine Begleiter gleichzeitig ein Flaschenöffner ist!

Bild!

Der USB-Stick CO kostet je nach Kapazität zwischen circa sieben und 50 Euro.

Mir persönlich geht es oft so, dass ich meinen USB-Stick nicht mitnehme, weil ich ihn häufig nicht brauche und er in meiner Hosentasche einfach nur Platz verbraucht. Aber bei dem kleinen Begleiter macht es jetzt sogar öfter Sinn ihn mit zu nehmen 😉

Beide Produkte wird es ab Oktober zu kaufen geben.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Übersäuerung: Der Einfluss von Säuren und Basen auf die Gesundheit

Ein ausgeglichener Säuren-Basen-Haushalt ist die Grundlage für ein gesundes Leben. Doch wa…