Home Allgemeinwissen Trendsetter aufgepasst – Philips Living Colors

Trendsetter aufgepasst – Philips Living Colors

Wenn es um die Einrichtung einer Designerwohnung geht, dann stehen natürlich erst einmal die Möbel im Vordergrund, die den neuesten Trends entsprechen sollten und somit für eine passende Grundstimmung in den Räumen sorgen. Doch neben den Möbeln ist vor allem das richtige Licht sehr wichtig, das allerdings von vielen Menschen unterschätzt wird.

twicepix©Flickr

Dabei lässt sich eine schicke Wohnung bzw. ein schickes Haus erst dann richtig von innen genießen, wenn auch die Beleuchtung der Räume passend ist. Lampen mit 0815-Outfit und weißem Licht sind absolute No-Gos, viel beliebter sind zurzeit farbige Lichter, die an die Neonröhren der 80er-Jahre erinnern und einen mindestens genauso hohen Stylefaktor besitzen.Eine sehr einfache Methode, die verschiedensten Farben in die einzelnen Räume zu bekommen, besteht aus der Installation von Philips Living Colors-Leuchten. Diese sehen aus wie normale, runde Bodenlampen, bieten aber zugleich viel mehr Facetten. So hat man die Wahl zwischen verschiedenen Farben und Kombinationen, Sättigungsstufen und Helligkeitsvarianten.

Das Einstellen der Livings Colors-Leuchten funktioniert bequem per Fernbedienung, womit sich die verschiedenen Modi aufrufen und die LED-Leuchte auch ausstellen lässt. Auf der Fernbedienung selbst sieht man die Farben Gelb, Orange, Rot, Pink, Violett, Blau, Türkis, Grün und Hellgrün, die man auf dem Touchpad auswählen kann. Neben der weißen Living Colors-Leuchte von Philips gibt es auch ein spezielles Modell mit Blumenmuster, das besonders gut als Deko geeignet ist.

Mit Hilfe der Philips Living Colors-Leuchte lassen sich einzelne Elemente im Raum sehr gut hervorheben, beispielsweise kann man ein Regal mit roten Blumen sehr gut mit der roten LED des Living Colors-Lichtes anleuchten und so separat herausstellen. Preislich gesehen schlagen die Living Colors-Leuchten mit rund 100 Euro zu Buche, sind für eine Wohnung mit tollem Design aber nahezu unerlässlich.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…