Home Allgemeinwissen Turku – eine der schönsten Städte Finnlands

Turku – eine der schönsten Städte Finnlands

Eigentlich ist es für ein Land wie Finnland eher unüblich über eine Stadt zu schreiben, denn die wahre Schönheit des Landes sind seine unendlich vielen Seen, die oft menschenleeren Regionen, der einzigartige Natur und seine Menschen. Wenn aber trotzdem schreibt, gehört Turku neben Helsinki zu den schönsten Städten des Landes.

Das Gebiet der heutigen Stadt war schon recht früh besiegelt, war doch die Flusslandschaft rund um den Aurajoki-Fluss äußerst fruchtbar und fischreich. Mit der Übernahme der schwedischen Herrschaft begann auch die Blütezeit von Turku, das sich zur ersten Stadt Finnlands entwickelte. Durch den regen Handel mit anderen Städten der Ostseeküste blühte Turku wirtschaftlich auf und wurde ein wichtiger Stützpunkt im Süden des Landes. Bis hin zur Unabhängigkeit Finnlands stand das Land und somit auch Turku immer wieder unter dem Einfluss Schwedens oder Russlands. Jedoch bedeutete die Unabhängigkeit die binnenländische Abstufung Turkus, trotz der langen Geschichte der Stadt wurde Helsinki zur Hauptstadt ernannt.

Heute ist Turku eine wunderschöne Universitätsstadt, die einen weltweit anerkannten Ruf genießt. Rund 175.000 Menschen leben heutzutage in Turku, die in erster Linie einen unglaublichen lokalen Stolz genießen. Noch immer ist Helsinki der Aufsteiger, Turku hingegen besitzt eine Tradition und Geschichte.

Dank eben jener Geschichte gibt es unzählige sehenswerte historische Bauten. Die Burg von Turku, die Kirchen und die schönen Häuser sind nur eine kleine Auswahl dessen, was den Besucher in der südfinnischen Metropole erwartet. Ausflüge ins Saima-Gebiet sind zudem immer zu empfehlen.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…