Home Technik UMTS-Einsteiger-Handy Nokia 3555

UMTS-Einsteiger-Handy Nokia 3555

Im US-Store von T-Mobile wird seit kurzem das Nokia 3555 als günstiges UMTS-Einsteiger-Handy gelistet.

Das Nokia 3555, welches als Klapphandy konzipiert ist, erstrahlt in einem schicken bläulichen Farbton. Doch obwohl es als Einsteiger-Handy konzipiert ist, steckt das Gerät voller kleiner Überraschungen. So kann man Instant Messaging via ICQ, AOL oder Yahoo betreiben. Für die Datenübertragung fallen je nach Vertrag natürlich dann noch weitere Kosten an. Aber auch die Unterstützung von Bluetooth-Stereo-Kopfhörern überzeugt. Ob man damit aber auch Musik hören kann, konnte ich noch nicht herausfinden. Es lässt sich aber vermuten, besitzt das Nokia 3555 doch über einen integrierten Musik-Player, der die bekanntesten Formate MP3, AAC und WMA abspielen kann. Wer zusätzlichen Speicherplatz benötigt, kann diesen mit einer Micro-SD-Karte erweitern. Das könnte auch durchaus sinnvoll sein, verfügt das Handy doch neben dem bereits angesprochenen Musik-Player auch über eine integrierte VGA-Kamera, mit der sich auch kleine Videos aufnehmen lassen sollen. Das Quadband-Handy, welches in allen Netzen betrieben werden kann, hat eine Akkulaufzeit von über 11 Tagen, wenn man nicht telefoniert. Hieran können sich andere Hightech-Handys, wie etwa das iPhone, ein Vorbild nehmen. Wer mit seinem Handy dann doch mal telefoniert, der soll auf eine Akkulaufzeit von knapp dreieinhalb Stunden kommen. Nebenbei verfügt das Nokia 3555 wie mittlerweile wohl jedes Handy über einen integrierten Vibrationsalarm und kann sogar mittles Spracherkennung bestimmte Kontakte anwählen. Ohne Vertrag kostet das Nokia 3555 wohl knapp 15o US-Dollar, wann es hier in Deutschland erscheint und ob es auch T-Mobile vertreiben wird, ist mir allerdings bisher nicht bekannt. Letztendlich ist das Nokia 3555 ein volllkommender Kontrast zum Nokia E71 i da, was für die einen das Einsteigerhandy ist, ist für die anderen eine vollkommende Businesslösung.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…