Home Allgemeinwissen Usain Bolt startet am 17. Mai bei 150-Meter-Showrennen in Manchester

Usain Bolt startet am 17. Mai bei 150-Meter-Showrennen in Manchester

Sein Europa-Saisondebüt gibt der schnellste Mann der Welt im WM-Jahr in Manchester. Usain Bolt wird am 17. Mai in North West England erstmals bei einem Showrennen auf der Straße teilnehmen. Der dreimalige Olympiasieger aus Jamaika wird bei den Great City Games auf der nur selten gelaufenen 150-Meter-Strecke an den Start gehen, für die im Zentrum der englischen Metropole extra eine Tartanpiste ohne Kurve aufgebaut wird.

Ausnahme-Athlet Usain Bolt sagte zu seiner Einladung: „Als ich von der Idee hörte, habe ich gleich gedacht: Das wird ein Riesenspaß, das ist etwas Neues und Aufregendes.“ In der Leichtathletik-Sommersaison ist der Jamaikaner sozusagen ein Engländer. Der 22-Jährige wohnt in dieser Zeit in London. Aber sein Fußball-Herz schlägt für Manchester United, deren Spiele er sich oft im Old Trafford anschaut.

Der Sprint-Weltrekordler ist am vergangenen Wochenende auf Jamaika sein erstes offizielles 100-Meter-Rennen im WM-Jahr in einer Zeit von 9,93 Sekunden gelaufen. Über diese Distanz ist Bolt bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking zu einem Fabel-Weltrekord (9,69) förmlich geflogen. Seinen nächsten 100-Meter-Lauf wird er am 2. Mai wieder in seiner Heimat (Kingston) bestreiten.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…