Home Technik Versteckte Funktionen unter Windows 7 richtig genutzt

Versteckte Funktionen unter Windows 7 richtig genutzt

Wer Windows 7 nutzt, weiß, dass Microsoft mit dem neuen Betriebssystem sehr viele Neuerungen erschaffen hat. Manche Programme sind schon vorinstalliert, viele Vorgänge lassen sich stark vereinfachen. Jedoch gibt es eine Reihe von Tools mit zusätzlichen Funktionen, die man nicht auf den ersten Blick sieht oder findet. Weitere Infos zu Windows 7 erfahren Sie z. B. hier.

Die Screenshots

Früher musste man, um einen Screenshot zu machen, die Drucktaste benutzen und dann mittels Bearbeitungsprogramm das Bild speichern. Mit dem neuen Windows gibt es ein separates Tool, was innerhalb der Standardprogramme zu finden ist. Mit diesem ist es möglich, Bildschirmfotos schnell und einfach aufzunehmen und abzuspeichern.

Windows schneller starten

Obwohl Windows ein sehr modernes Betriebssystem ist, dauert der Start auch bei sehr leistungsfähigen Computern meist ziemlich lange. Das liegt daran, dass Windows sehr viele Sachen laden sowie neue Hardware installieren, bestehende Hardware erkennen, den Benutzer anmelden und natürlich das System laden muss. Letztlich hängt es vom Arbeitsspeicher des jeweiligen Modells ab, wie schnell ein PC hochfährt. Windows 7 erlaubt Ihnen mit der eingebauten ReadyBoost Option den Speicher z. B. eines USB-Sticks als Zwischenspeicher beim Start zu verwenden, um diesen zu beschleunigen. Danach können Sie den Stick wieder wie gewohnt benutzen.

QuickLaunch

Auch die neue Quicklaunch-Funktion ist sehr praktisch und erlaubt Ihnen einen sehr schnellen Zugriff auf Programme oder Dateien, die Sie sehr oft verwenden. Auch neu eingeführte Tastenkürzel erlauben eine schnellere Bedienbarkeit und sind beim Bearbeiten von Dateien hilfreich. Es lässt sich jetzt beispielsweise recht zügig die Ansicht des Windows Explorers mit einem Tastenkürzel ändern. Ebenso wurden neue Funktionen für Menschen mit Behinderung eingeführt. Das Vorlesen von Texten sowie spezielle Kontrasteinstellungen leichtern behinderten Menschen das Arbeiten am Computer erheblich.

Nutzung der Neuerungen erfordert Suche

Windows hat sich deutlich verbessert, doch um diese Verbesserungen und neue Funktionen zu finden, muss man auf die Suche gehen. Doch hat man sie erst einmal gefunden, ist das Arbeiten mit dem neuen Betriebssystem um ein vielfaches einfacher und schneller, als es mit den alten Windowsversionen möglich war.

Bildcredit: Tomac – Fotolia

  • Windows 7 – Wiedergutmachung von Vista?

    Mit dem Betriebssystem Windows Vista hat sich der Software-Gigant Microsoft aus Redmond be…
  • Nachfolger von Windows Vista

    Windows Vista ist noch gar nicht lange auf dem Markt, aber das Nachfolge-Betriebssystem so…
Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Übersäuerung: Der Einfluss von Säuren und Basen auf die Gesundheit

Ein ausgeglichener Säuren-Basen-Haushalt ist die Grundlage für ein gesundes Leben. Doch wa…