Home Technik Vodafone plant eigenen Ebook Reader

Vodafone plant eigenen Ebook Reader

Elektronische Bücher, eBooks, sind nichts Neues. Nun hat auch Vodafone einen neuen eBbook Reader in der Entwicklung, welcher noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.

Vodafone-Deutschland Chef, Friedrich Joussen, verkündete, dass sie ab Herbst dieses Jahres einen eigenen eBook Reader vertreiben werden.

Erste Prototypen wurden bereits getestet. Das schwarz-weiße, DIN A4 große Display soll nicht nur Buchinhalte anzeigen können, auch Seiten von Zeitungen und Zeitschriften sollen dargestellt werden können.

Genauere Informationen, wer das Entertainment Gerät herstellt und wie es en Detail aussehen wird, gibt es nicht. Durchgesickert ist aber die Information, dass die digitalisierten Inhalte über das Vodafone Netz in die Geräte kommen sollen und der Hersteller ein renommierter in diesem Gebiet sei.

Der Verkauf der Vodafone eBook Reader soll über die Unternehmen stattfinden, die auch Inhalte in den eBook Reader einspeisen, aber auch hier sind noch keine genaueren Informationen bekannt gegeben worden.

Auf ähnliche Weise funktioniert der Ebook Reader Kindel von Amazon USA, welchen der Internethändler seit 2007 anbietet. Das sich Kindle in Deutschland aber nicht durchgesetzt hat, hat Vodafone die Chance ergriffen und wird diese Lücke künftig füllen.

Man darf gespannt sein, ob das Rot-Weiße Unternehmen hält, was es verspricht 😉 .

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hidden Champion der Industrie: die Dosiertechnik

Ob in der Automobilindustrie, im Medizinbereich, in der Elektrotechnik oder bei den erneue…