Home Allgemeinwissen Vodafone plant eigenen Ebook Reader

Vodafone plant eigenen Ebook Reader

Vodafone plant den Einsteig in eine ganz neues Geschäftsfeld und will zum Ende des Jahres 2009 in das Geschäft der Ebook Reader einsteigen.

Man staune, dass man ausgerechnet den roten Mobilfunkanbieter in diesem Geschäftsfeld vorfindet. Wie die Wirtschaftswoche berichtete, will Vodafone ab Herbst 2009 in Deutschland einen Ebook Reader für Bücher und Zeitschriften anbieten. So berichtete die Wirtschaftswoche.de, welche sich wiederum auf gut informierte Kreise bezieht.

Weiter heißt es, dass Deutschland-Chef Friedrich Joussen bereits mit einem unbekannten Hardware-Hersteller ein eigenes Gerät entwickeln lässt und Prototypen die ersten Testdurchläufe schon hinter sich haben.

Vodafone Ebook Reader kommt im Herbst 2009 auf den Markt.

So soll das DIN-A4 große schwarz-weiß Display nicht nur Buchinhalte anzeigen können, sondern auch Seiten von Zeitschriften und Zeitungen. Die digitalen Inhalte werden direkt über das Vodafone Netz bezogen, kosten allerdings Geld, auch wenn hierüber noch keine genauen Informationen bekannt gegeben worden sind.

Fakt ist, dass Vodafone mit dem Datenverkehr der E-Book-Reader Geld verdienen will. Den Vertrieb will Vodafone dann den Verlagen überlassen, die das Gerät zusammen mit Zeitungs- und Magazinabonnements anbieten. Eine Entscheidung über einen Partner sei jedoch noch nicht gefallen.

Seit 2007 verkauft Amazon in den USA sehr erfolgreichen den Ebook Reader Kindle, lange dachte man darüber nach, so ein Gerät auch in Deutschland auf den Markt zu bringen.

Vodafone ergriff diese Chance und wird, wie bereits oben erwähnt, seinen Ebook Reader auf den Markt bringen – und man darf also gespannt sein, ob und wie sich ein weiterer Ebook Reader durchsetzen wird und ob er soviel Entertainment mitbringt, wie versprochen wird.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Übersäuerung: Der Einfluss von Säuren und Basen auf die Gesundheit

Ein ausgeglichener Säuren-Basen-Haushalt ist die Grundlage für ein gesundes Leben. Doch wa…