Home Allgemeinwissen Wer gewinnt die Australian Open 2011?

Wer gewinnt die Australian Open 2011?

Die Australian Open sind im vollen Gange. Bei den Herren geben sich die Favoriten momentan keine Blöße. Doch wer wird am kommenden Sonntag, den 30. Januar, in der australischen Metropole den ersten Grand-Slam-Titel holen?

Top-Favorit ist bei den Buchmachern der Weltranglisten-Primus Rafael Nadal. Der Spanier zeigte bei den Australian Open noch keine Schwäche. Seine letzte Partie, das Achtelfinale gegen den Kroaten Marin Cilic, gewann er locker mit 6:2, 6:4, 6:3. Im Viertelfinale spielt Nadal nun gegen seinen Landsmann David Ferrer.

An Nummer zwei ist Roger Federer gesetzt. Der Schweizer hatte in seinen ersten Matches ein wenig Probleme. Federer fabrizierte zu viele eigene Fehler. Doch langsam scheint er seinen Turnier-Rhythmus gefunden zu haben. Mit einem glatten 6:1, 6:3, 6:3-Sieg gegen seinen Landsmann Stanislas Wawrinka steht der Weltranglisten-Zweite im Viertelfinale.

Dort wartet auf Federer aber eine harte Nuss. Novak Djokovic heißt sein Gegner. Der Serbe zeigte bei den diesjährigen Australian Open bislang großes Tennis. Im Achtelfinale siegte er gegen den starken Tschechen Tomáš Berdych mit 6:1, 7:6 und 6:1. Somit kann sich Djokovic auch zum engen Favoritenkreis zählen.

Im Rennen sind unter anderem auch noch der Schotte Andy Murray und der Überraschungs-Viertelfinalist Alexandr Dolgopolov. Der Ukrainer konnte große Namen wie Jo-Wilfried Tsonga und Robin Söderling aus dem Turnier werfen.

So jetzt seid Ihr gefragt. Wer gewinnt in Euren Augen den Titel bei den Herren Australian Open 2011?

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Nachtarbeit: So krank macht sie, so vermeidbar ist sie

Jeder sechste Beschäftigte in Deutschland arbeitet im Schichtbetrieb. Für Krankenschwester…