Home Allgemeinwissen Werbeartikel für die Kleinsten

Werbeartikel für die Kleinsten

Der Klassiker unter den Werbeartikeln ist der Kugelschreiber. Immer mehr Unternehmen entdecken jedoch die Kinder als Zielgruppe für ihre Marketingaktionen – und mit ihnen deren Eltern.

Luftballon oder das Fähnchen

Der Luftballon oder das Fähnchen, ein Traubenzucker-Lolli oder ein Tütchen Gummibärchen. Wer mit einem Kind durch die Stadt geht, lernt eine Vielzahl von Werbeartikeln kennen, die sich speziell an die Zielgruppe Kind und Eltern richtet. Die Bereitschaft, Geld auszugeben, von Eltern kleiner Kinder ist schon fast legendär. Zahlreiche mehr oder weniger überflüssige Produkte für Babys werden zu Tausenden verkauft, weil Eltern sich einbilden, dass ihr Kind diese benötigt. Gleichzeitig wird dankbar alles angenommen, wenn es nur das eigene Kind glücklich macht. Zaubert ein Verkäufer mit dem Aushändigen eines Luftballons oder eines Lutschers ein Lächeln auch das Gesicht des Kindes, freuen sich auch die Eltern. Sie bekommen einen Moment der Ruhe und damit die Möglichkeit, sich ein Sortiment genauer anzusehen. In einen Laden, in dem sich das Kind wohlfühlt, werden Eltern mit diesem auch gerne wieder gehen. Daher ist insbesondere im Bereich der Unternehmen mit Laufkundschaft der Werbeartikel für Kinder beliebt.

Gummibärchen als Werbeartikel

Der beliebteste und vermutlich auch kostengünstigste Werbeartikel, wenn es um die Zielgruppe Kind geht, ist wohl der Luftballon. In jeder gewünschten Farbe mit dem Logo des Unternehmens oder des wichtigsten Produktes ist er vielseitig einsetzbar und über einen langen Zeitraum zu verwenden. Gerne gesehen sind außerdem auch kleine Tütchen mit Weingummi. Diese lassen sich bei spezialisierten Anbietern für Werbeartikel mit einem speziellen Tütchen bestellen. So findet sich der gewünschte Aufdruck auf dem bei Kindern begehrten Gut. Diese Tütchen lassen sich in den verschiedensten Branchen einsetzen – von der Bank über Schuhgeschäfte bis hin zum Bäcker. Doch es muss nicht immer eine Süßigkeit sein, wenn es sich um die Zielgruppe Kind handelt. Spezialisierte Anbieter haben eine Vielzahl mehr Werbeartikel im Angebot, die Kinder erfreuen und faszinieren können. Hier ist darüber hinaus ratsam, auch Eltern und Kinder selbst zu ihrer Meinung zu befragen, bevor ein Werbeartikel ausgesucht wird. Denn der beste Artikel bringt keinen Erfolg, wenn ihn die genervte Mutter gleich entsorgt.

Bild: Monia – Fotolia

  • Den richtigen Werbeartikel für den eigenen Kunden finden

    Die Auswahl bei Werbeartikeln ist enorm. Immer mehr Produkte finden sich in den Online-Sho…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…