Home Allgemeinwissen Werbegeschenke –
Effektiver als Fernsehwerbung?

Werbegeschenke –
Effektiver als Fernsehwerbung?

Werbegeschenke – Effektiver als Fernsehwerbung?

Helfen Werbegeschenke wirklich dabei, die Bekanntheit des Unternehmens zu steigern oder Neukunden zu gewinnen? Viele Unternehmer sehen das skeptisch, dabei hat fast jeder von uns den einen oder anderen Werbeartikel bei sich zu Hause.

Werbegeschenke werden von vielen als nutzlos abgetan – sowohl von Unternehmen als auch von den beschenkten Kunden. Sie landen sofort im Müll oder verschwinden in einer Schublade, bis sie vergessen sind. Dabei belegen Studien immer wieder, dass mit Werbeartikeln sogar mehr Menschen als mit TV- oder Radiowerbung erreicht werden können.

Eine der aktuelleren Studien wurde 2014 von DIMA Marktforschung vorgelegt und untersuchte vor allem die Reichweite und Kommunikationsleistung von Werbeartikeln. Von den Teilnehmern der Online-Umfrage konnten spontan 95 Prozent bestätigen, einen Werbeartikel aus den relevanten Kategorien – Büro- und Schreibwaren, Haushaltsprodukte, Werkzeug, Textilien und Lebensmittel – zu besitzen. Und nur zwei Prozent weniger konnten dabei auch die Funktion des Produktes zuordnen.

Die Reichweite, die die Studie aus den Angaben errechnen konnte, übersteigt die der klassischen Medienwerbung bzw. liegt mit 80 Prozent gleichauf mit Radiowerbung. Werbung im Fernsehen hat nur eine Reichweite von 72 Prozent, Plakate liegen bei 51 Prozent. Und auch die Erinnerung an den Absender (Marken -bzw. Unternehmensname) hat bei Werbeartikeln ganz deutlich den höchsten Wert: 78 Prozent. Zum Vergleich: Die sogenannte Recall-Quote beträgt 32 Prozent bei Radiowerbung, 28 Prozent bei TV-Werbung und 26 Prozent bei Zeitschriften.

Wie finde ich ein gutes Give Away?

Das ist nur eine Studie, die zeigt, wie wirkungsvoll Werbegeschenke tatsächlich sein können und das, obwohl sie oft einen schlechten Ruf haben. Das liegt vielleicht daran, dass in vielen Fällen einfach nicht die richtigen Produkte für die entsprechende Zielgruppe ausgewählt werden, nicht der richtige Zeitpunkt zum Verteilen oder nicht das richtige Design.

Um ein gutes Werbegeschenk zu finden, sollte man sich also auch ein wenig Zeit nehmen. Ansonsten kann man tatsächlich auch darauf verzichten und das Geld dafür sparen. Bei den Überlegungen kann es hilfreich sein, sich einfach mal selbst zu fragen, welche Art von Werbegeschenken man praktisch finden und behalten würde.

Klassiker wie Bleistifte, Kugelschreiber, Notizblöcke gehen natürlich fast immer. Kunden können diese fast überall gebrauchen, egal ob im Büro oder zu Hause. Diese Werbeartikel erfüllen natürlich ihren Zweck. Die Studie der DIMA Marktforschung hat auch herausgefunden, welche Eigenschaften von den Befragten besonders geschätzt werden: Die Nützlichkeit steht dabei mit 59 Prozent an oberster Stelle, hervorragende Qualität (46 Prozent) und ein auffälliger Werbedruck (40 Prozent) folgen.

Wenn ein Produkt also nützlich und qualitativ hochwertig ist und dabei noch besonders originell gestaltet ist, dann kann es sein ganzes Potential als Werbeartikel entfalten. Ein solcher Werbeartikel ist laut der Studie im besten Fall länger als ein Jahr im Gebrauch. Das heißt, dass die Wirkung eines Werbegeschenkes nicht unterschätzt werden sollte, genauso wenig wie die Zeit, die man als Unternehmer aufbringen sollte, um ein passendes Produkt auszuwählen und zu gestalten.

Bildquelle: Thinkstock, 488053521, iStock, dstaerk

 

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Zocken mit System: Glücksspiel-Tipps

Kann man beim Glücksspiel mit der richtigen Strategie mehr gewinnen? Viele Online-Spieler …