Home Allgemeinwissen Wespenallergie

Wespenallergie

Noch ist es nicht soweit. Aber bald werden die Wespen wieder zu unangenehmen Begleitern der schönen Jahreszeit. Für einige bedeuten die Wespenstiche sogar Lebensgefahr, wenn man nicht umgehend Maßnahmen ergreift. Mit einer Wespen-Allergie ist jedenfalls nicht zu spaßen.

Besonders milde Winter und feuchtes Wetter im Sommer begünstigen ein hohes Wespenaufkommen. Gegenwärtig sollen zirka 3,3 Millionen Deutsche allergisch auf Wespen reagieren.

Erleidet man als Allergiker einen Wespenstich, kann ein allergischer Schock hervorgerufen werden, der tödlich enden kann. Charakteristisch sind Atemnot, Herzklopfen und Angstzustände. Auch wenn die Schwellung im Stichbereich im Durchmesser größer als 10 cm wird, ist das ein Indiz für eine Insektengiftallergie, wobei sofort notärztlich gehandelt werden muss.

Wenn sie merken, allergisch auf Wespenstiche zu sein, sollten sie eine Hyposensibilisierung durchführen lassen. Zu 95 Prozent lässt sich die Allergie mit dieser Methode eindämmen.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …