Home Technik WeTab Verkaufsstart – Deutsches Tablet bei Media Markt und Amazon

WeTab Verkaufsstart – Deutsches Tablet bei Media Markt und Amazon

Das WeTab sorgt schon seit geraumer Zeit für Gesprächsstoff unter Technikbegeisterten. Der Flachmann aus Berlin wirft so einige Fragen auf: Kann es ein deutsches Produkt wirklich aufnehmen mit dem allmächtigen Apfel aus Kalifornien?

Endlich ist es soweit: Das lange angekündigte WeTab soll ab September endgültig in den Regalen stehen. Für die Berliner Firma Neofonie ist die Zusammenarbeit mit Media Markt ein besonders wichtiger Schritt. Die Kunden können sich so vor einem Kauf selbst von den Funktionen des Gerätes überzeugen. Schliesslich liegt der Reiz bei Tablet-Computern ja vor allem im haptischen Bereich.

[youtube wnTa6lBV-x8]

WeTab – Die deutsche Antwort auf das iPad?

Das WeTab bietet gegenüber dem iPad einige Vorteile. Hardware und Software des deutschen Gerätes zeigen sich vielfältiger und offener als der Platzhirsch aus dem Hause Apple. Vor allem die Unterstützung von Flash und die USB 2.0 Ports dürften für viele einen Grund darstellen, sich für das deutsche Tablet zu entscheiden.

WeTab – Die technischen Daten des iPad Konkurrenten

Das WeTab ist mit einem ansehnlichen 1,6 Zoll Multitouch-Display ausgestattet, das bis zu 1366×768 Pixel darstellen kann. Im Inneren des Gerätes arbeitet der 1,6 Gigahertz Atom-Prozessor von Intel. Selbstverständlich verfügt das WeTab über WLAN und einen SD-Karten-Slot.

Das WeTab wird ab September in zwei unterschiedlichen Versionen in den Regalen stehen: Eine günstigere Variante mit 16 Gigabyte Speicher und einem Gewicht von 800 Gramm, sowie das Modell mit einer 32-Gigabyte-Festplatte und einem UMTS-Empfänger, mit dem mobiles Surfen möglich sein wird. In dieser Ausstattung müssen etwa 50 Gramm mehr unter den Arm genommen werden. Der Preis für das günstigere Modell wird bei 450 Euro liegen, und die 3G Variante wird für 569 Euro zu haben sein.

Ein entscheidender Vorteil des WeTab liegt in der Softwareausstattung: Das Betriebssystem WeTab OS unterstützt Flash, Adobe AIR und diverse Google Android Apps. Ob es wirklich eng wird für das iPad in Deutschland, wird sich ab September zeigen.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…