Home Technik WeTab verschiebt sich auf 19. September

WeTab verschiebt sich auf 19. September

Das Apple iPad ist zurzeit wahnsinnig erfolgreich, mehr als 200.000 Geräte werden in den USA pro Woche verkauft und schon jetzt sind weit mehr als eine Million iPads über die Ladentheke gewandert. Grund genug anzunehmen, dass die Konkurrenz von Apple es sehr schwer haben wird, den Erfolg des iPads noch zu toppen.

nDevilTV@Flickr

Ein Gerät, dem viele Experten einen großen Schritt zutrauen, ist das WeTab der deutschen Firma neofonie. Dieses sollte eigentlich ab August diesen Jahres verkauft werden, hat sich nun aber nach hinten verschoben. Das ist ärgerlich, da Apple so noch mehr Zeit hat, seinen unglaublichen Vorsprung auf dem Markt der Tablet PCs auszubauen.

Amazon hat prompt reagiert und das Lieferdatum auf den 19. September 2010 geändert, womit das WeTab um mehr als einen Monat verschoben wurde. Der Grund für die Verschiebung ist noch nicht bekannt, möglich ist aber, dass neofonie so viele Vorbestellungen erhalten hat, dass erst für genügend Geräte gesorgt werden muss.

Natürlich reißt die Verschiebung alte Wunden wieder auf, da bereits zu Anfang des Projektes von einigen Experten behauptet wurde, dass das WeTab niemals verkauft werden wird und nur Gedankenkonstrukt ist, das sich nicht realisieren lässt.

Ob diese Experten Recht behalten werden, das wird sich spätestens Ende des Jahres zeigen. Sollte das WeTab bis dahin noch immer nicht erhältlich sein, dann darf man davon ausgehen, dass Apple einen Konkurrenten weniger im Auge behalten muss.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…