Home Ratgeber Wie Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl schützen

Wie Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl schützen

Wie Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl schützen

Eine Sekunde nicht aufgepasst – und schon ist das neue, teure Smartphone verschwunden. Geklaut. Da geht es Ihnen wie 1,4 Millionen anderen Handy-Besitzern, deren Geräte im September 2016 zur Sachfahndung ausgeschrieben waren. Was Sie tun können, damit es nicht so weit kommt, sagen wir hier. Und außerdem: Wie Sie sich für den Fall der Fälle vorbereiten.

Handydiebstahl verhindern

Beachten Sie folgende Verhaltensregeln, um das Risiko eines Handydiebstahls so gering wie möglich zu halten:

Zuallererst behalten Sie das Smartphone immer im Auge. Wenn Sie es in einer Tasche oder einem Rucksack verstauen, lassen Sie diese nie unbeaufsichtigt. Ebenso sollte das Handy nicht in der Öffentlichkeit herumliegen, etwa in Bars oder Restaurants. Wenn Sie das Handy in einer Jackentasche tragen, packen Sie es in eine innen- statt einer außenliegenden Tasche.

Denken Sie über die Anschaffung eines billigen Zweithandys nach, das Sie mit in belebte Gegenden oder Läden nehmen – dann können Sie einen Verlust eher verschmerzen. Für einen schnellen Anruf oder um die eigene Erreichbarkeit zu gewährleisten, reichen solche Geräte aus.

Diverse Anti-Diebstahl-Apps können zwar nichts gegen Verlust oder Diebstahl eines Smartphones ausrichten, vermiesen den Dieben aber zumindest den Spaß an ihrer Beute. Programme wie Cerberus, Prey oder Anti Theft Alarm bieten Funktionen wie Handy sperren und orten, Daten sichern und Alarmsignal auslösen. Manche schießen sogar ein Foto des Langfingers!

Vorbereitungen für den Fall des Diebstahls

Wissen Sie Ihre eigene mobile Rufnummer? Wenn nicht, merken Sie sich die Nummer oder schreiben Sie auf. Auf die gleiche Liste gehören sowohl die Service-Nummer Ihres Providers und Ihre Kundennummer, um Ihre SIM-Karte sofort sperren zu lassen. Unter 116 116 erreichen Sie den Zentralen Sperr-Notruf – und können hier ebenfalls die SIM-Karte sperren. Einige Netzanbieter bieten auch an, dass Sie die Karte online selber sperren. Dafür benötigen Sie das Passwort für Ihr Kunden-Konto.

Damit Sie den Diebstahl zur Anzeige bringen beziehungsweise der Versicherung melden können, sollten Sie die 15-stellige IMEI-Nummer Ihres Handys kennen – eine Art Seriennummer, die jedes Handy und Smartphone besitzt. Sie finden die Nummer bei iPhones in den Einstellungen unter „Info“, bei Android-Geräten unter dem Menüpunkt „Über das Telefon“ oder ähnlich. Alternativ können Sie die Zeichenfolge *#06# eingeben, dann erscheint die IMEI auf dem Display.

Von Versicherungen gegen Handy-Diebstahl raten Verbraucherschützer übrigens ab: Sie sind meistens zu teuer, beinhalten viele Ausschlussklauseln und sind oft so unklar geregelt, dass der Versicherer im Schadensfall nicht zahlt.

Bild: Pixabay, 518101, helloolly

Mehr laden
Load More In Ratgeber
Comments are closed.

Mehr Wissen

Korrekturoption bei Kurzsichtigkeit: Augenlasern

Wenn es um das Korrigieren der Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit geht, entscheiden sich…