Home Geisteswissenschaften Literatur William Boyd – Die blaue Stunde

William Boyd – Die blaue Stunde

Das 1993 erschienene Buch die Blaue Stunde von William Boyd beginnt mit einem mysteriösen Brief auf der Türschwelle einer jungen Architektin. Wie sich später herausstellt geschrieben von ihrem verschollen geglaubten Vater, der nach eigenen Angaben ein Martyrium im philippinischen Gefängnis hinter sich hat. Und schon führt es unsere beiden Protagonisten nach Portugal wo ihre suche nach der Wahrheit beginnt.

Die Blaue Stunde von William Boyd ist ein Buch über eine vergangene Liebe und eine großartige Vater-Tocher-Geschichte, aber nicht zuletzt auch ein spannender Thriller. Ruhig und souverän erzählt ist dieses frühere Werk Boyd’s eines seiner zwei Bücher von insgesamt neun die ins deutsche übersetzt wurden. Bedingt durch seine Kindheit in Ghana spiegeln viele seiner Werke das Leben britischer Diplomaten in Afrika wieder und so schickt er auch in dieser Erzählung seine Protagonisten auf eine Reise um den Globus. Manila ist einer der Ort in denen sich diese Geschichte abspielt.

„Eine perfekte, fein ziselierte Geschichte von Liebe und Wiedergutmachung.“
(The New York Times)

Auszeichnugen für William Boyd

Ausgezeichnet mit dem Sunday Express Book of the Year Award und dem Los Angeles Times Book Prize (Fiction) rügte „Die Blaue Stunde“ auf diverse Bestseller Listen. William Boyd selbst hat sich in den letzten Jahren als renommierter britischer Autor einen Namen gemacht und schrieb neben Romanen auch viele Kurzgeschichten und Drehbücher. Mit seiner Frau lebt er in London und Südfrankreich.

Die Blaue Stunde von William Boyd ist bei Amazon schon für 9,95 Euro zu haben.

Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…