Home Allgemeinwissen Worauf vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu achten ist

Worauf vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu achten ist

Eine schwere Erkrankung oder Verletzung kann zu einer lebenslangen Berufsunfähigkeit und damit zu erheblichen finanziellen Problemen führen. Staatliche Leistungen können Betroffene kaum erwarten, nur mit einer BU-Police schützen Sie sich umfassend.

Wichtige Details bei BU-Policen

Bei BU-Versicherungen handelt es sich um komplexe Verträge, Sie sollten zahlreiche Aspekte berücksichtigen. So sollten Sie eine Police mit einer ausreichend hohen monatlichen Rente vereinbaren, bestenfalls steigen die Zahlungen im Lauf der Vertragszeit. Dann gleichen Sie die Inflation aus. Zudem sollte die Police lange genug laufen, Experten raten zu einer Laufzeit bis zum offiziellen Rentenbeginn. Sie sollten auch prüfen, ob Sie die Versicherung zwischenzeitlich ohne erneute Gesundheitsprüfung beitragsfrei stellen können. Das ist bedeutend: Ihr körperlicher Zustand und Vorerkrankungen bestimmen neben Ihrem Alter und Ihrem Beruf wesentlich, wie viel Geld Sie aufbringen müssen. Können Sie zum Beispiel die BU-Police aufgrund einer Arbeitslosigkeit eine kurze Zeit nicht bezahlen, sollte der Vertrag grundsätzlich weiter bestehen. Ansonsten müssen Sie später erneut eine Police abschließen und müssen dann vielleicht wegen einem schlechteren Gesundheitszustand und des fortgeschrittenen Alters deutlich höhere Beiträge stemmen. Wichtig: Nehmen Sie bei jedem Vertragsabschluss die vorvertragliche Anzeigenpflicht ernst! Beantworten Sie die Fragen zu Ihrer Gesundheit gewissenhaft, ansonsten können Sie den Versicherungsschutz verlieren. Weitere Infos gibt es HIER.

Angebote richtig miteinander vergleichen

Wie bei allen Versicherungen treffen Sie bei BU-Policen auf erhebliche Beitragsunterschiede. Vergleichen Sie daher immer die Versicherer, zum Beispiel auf Vergleichsportalen. Nutzen Sie aber keine Seiten, die Ihnen ohne persönliche Angaben feste Beträge anzeigen. Faktoren wie der Beruf spielen eine erhebliche Rolle, ohne diese Daten lässt sich ein Beitrag nicht seriös berechnen. Auf empfehlenswerten Portalen füllen Sie deshalb einen Auskunftsbogen aus und erhalten dann in der Regel per E-Mail konkrete Angebote. Das kostet etwas Zeit, dafür können Sie auf einer fundierten Grundlage nach einer idealen Police recherchieren.

Die optimale BU-Versicherung abschließen

Über eine BU-Police sollte jeder verfügen, sie deckt ein wichtiges Lebensrisiko ab. Eine Versicherung taugt aber nur etwas, wenn sie rundum überzeugt. Achten Sie auf einen umfassenden Schutz, zum Beispiel bezüglich der Rentenhöhe. Denken Sie auch an Kriterien wie die vorübergehende Befreiung von Beiträgen ohne neuerliche Gesundheitsprüfung. Geben Sie auch nicht unnötig Geld aus, vergleichen Sie die Anbieter.

Bild: DOC RABE Media – Fotolia



Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…