Apple arbeitet an iPhone OS 4.0

Wenn es um Apple geht, dann ist das iPad zurzeit das Thema, das am meisten diskutiert wird. Doch nicht nur das Apple iPad sollte erwähnt werden, sondern auch das neue iPhone OS Version 4.0, das in Kürze für das iPhone, den iPod Touch und das iPad auf den Markt kommen soll.

iPhone 3GS MMS © ArabCrunch / Flickr.com

Am 8. April, also heute, lädt Apple zu einer Pressekonferenz nach Cupertino ein, bei der das neue iPhone OS 4.0 näher beleuchtet werden soll. Dabei wird sich vor allem zeigen, welche Gerüchte der letzten Monate der Wahrheit entsprechen und ob Apple es erneut schafft, die Welt der Technik mit einer Überraschung zu treffen.

Den Gerüchten zufolge wird einer der Kernpunkte des Updates das Multitasking sein, das mit OS Version 4.0 endlich auch für Apple-fremde Apps freigeschaltet werden soll. Dann nämlich könnte man Instant Messenger, Feedreader oder News-Apps leicht im Hintergrund laufen und sich bei Neuigkeiten sofort informieren lassen.

Zudem wird über Werbung auf mobilen Endgeräten spekuliert, die Apple mit iAd auf den Markt bringen soll. Sollte das der Wahrheit entsprechen, dann könnte Apple einen weiteren Schritt gegen Google wagen und versuchen, dem Suchmaschinenriesen den Markt der Werbung streitig zu machen. Desweiteren wird ebenfalls über eine bessere Synchronisation von Daten und die Anbindung von Bluetooth-Geräten wie etwa der Apple Tastatur diskutiert.

Spätestens heute Abend um 19 Uhr MESZ wird klar sein, was es mit dem iPhone OS 4.0 auf sich hat und wann es endlich zum Download bereitstehen wird. Denn Funktionen wie Multitasking bringen viel Komfort mit sich und können dafür sorgen, dass das iPhone OS noch ein wenig auf der Beliebheitsskala steigen wird.

Werbung
Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…