iPhone 4: Schlechter Empfang

Das iPhone 4 ist gerade einmal seit zwei Tagen verfügbar, dennoch sind bereits erste Probleme des Smartphones bekannt geworden. Unter anderem soll ein Problem den Empfang des iPhone 4 betreffen, der immerhin für SMS-Versand, Telefonie und mobiles Surfen sehr wichtig ist.

Yutaka Tsutano@Flickr

Und zwar soll es Probleme mit dem Empfang des iPhone 4 geben, wenn man dieses in den Händen hält, was beim Telefonieren bekanntlich so gut wie immer der Fall ist (Freisprechanlagen und Lautsprecher-Modus einmal außen vor gelassen).

Grund dafür ist die Antenne des iPhone 4, die nicht an einem einzigen Punkt sitzt, sondern komplett über den Rahmen des Smartphones realisiert wurde. Hält man die linke Ecke des iPhones bzw. die schwarze Kerbe dort zu, dann kann es zu vermindertem oder gar fehlendem Empfang kommen.

Als Lösung empfiehlt Apple, das iPhone 4 beim Telefonieren einfach anders zu halten oder aber zu einer speziellen Schutzhülle zu greifen, von denen es schon einige Modelle auf dem Markt gibt. Möchte man ohne Aufpreis leben, dann muss man das iPhone 4 während des Telefonierens anders anfassen, kann man mit einem Aufpreis leben, dann lohnt sich der Kauf einer Schutzhülle.

Werbung
Mehr laden
Load More In Technik

2 Kommentare

  1. Viktor

    28. Juni 2010 at 20:40

    Traurig das an solchen wichtigen Punkten Modelle wie das iPhone 4 Probleme aufweisen. Schließlich ist der Netzempfang eines Handys einer der wichtigsten Bestandteile. Für so einen Preis finde ich, sollte man sich nicht darum kümmern, wie man sein Handy hält…

  2. Jürgen

    29. Juni 2011 at 16:09

    Die Empfangsprobleme kann ich nur bestätigen. Ist doch irgendwie ein bisschen ironisch, dass man mit einem Smartphone für 600 Euro nicht einmal vernünftig telefonieren kann.

Mehr Wissen

Den schönsten Anlass hat man schon: Hochzeitseinladungen

Hochzeitseinladungen: So geht man am besten vor Wir können Sie jetzt schon beglückwünschen…