Sony Ericsson Satio – Starke Kamera von Sony

Neue Smartphones stürmen seit dem Erfolg des iPhones von Apple in Scharen auf den Markt und wollen die Kunden mit speziellen Ausstattungsmerkmalen locken. Natürlich lässt sich auch der namhafte Hersteller Sony Ericsson nicht lumpen und versucht mit mehreren Modellen auf dem Markt der Smartphones erfolgreich zu sein.

Dabr on the Satio © whatleydude / Flickr.com

Der neueste Versuch von Sony Ericsson dem iPhone Konkurrenz zu machen hört auf den Namen Sony Ericsson Satio und bietet einige interessante Features und eine sehr starke Kamera an, von der Besitzer des iPhone oder des HTC HD2 nur träumen können.

Die Kamera des Satio Gerätes bringt es nämlich auf stolze 12 Megapixel, was die Kamera zum Knipsen von detaillierten Fotos fähig macht, allerdings auch dafür sorgt, dass die Kamera nur langsam reagiert und das Schießen von Fotos einiges an Zeit in Anspruch nimmt.

Neben der starken Kamera sind auch die inneren Werten des Sony Ericsson Satio von Belangen, denn unter anderem hat es das Symbian OS S60 auf das Sony Smartphone geschafft und sich damit gegen die Alternativen Windows Mobile und Google Android durchgesetzt, wobei Android die wohl bessere Wahl gewesen wäre, alleine wegen der vielen Apps.

Das Display des Sony Ericsson Satio ist 3,5 Zoll groß und ein vollwertiger Touchscreen, der für eine gute Haptik sorgen soll. Mit acht Gigabyte internem Speicher bietet das Satio Smartphone schon einiges an Speicherplatz, dennoch lässt sich dieser noch via microSD Karte auf bis zu 32 Gigabyte aufstocken.

Wer sich mit dem mobilen Internet verbinden möchte, der kann das WLAN Modul des Sony Ericsson Satio nutzen oder aber die schnelle HSPA Geschwindigkeit ausnutzen, die vom Satio Handy unterstützt wird. Der Preis des Satio liegt ohne Vertrag bei 550 Euro.

Werbung
Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Rheuma früh erkennen

Rheuma ist mit modernen Therapeutika sehr gut zu behandeln. Wird die chronische Krankheit …