Wie bekomme ich den Geruch von Kaninchenurin weg?

Viele Menschnen halten sich in der heutigen Zeit Nagetiere zu Hause und besonders Kaninchen sind für die Haltung daheim und im Garten sehr beliebt. Dennoch gibt es bei der Haltung von Kaninchen auch einiges zu beachten.

IMG_4759 © Countess Zarah / Flickr.com

Wer ein Kaninchen daheim hat, der kennt wahrscheinlich den aggressiven Geruch des Kaninchenurins, der sich im ganzen Raum verteilt und so den Gestank verbreitet. Gegen den Geruch von Kaninchenurin kann man aber auch einiges tun.

Starker Geruch des Kaninchenurins bei Männchen

Wenn der Geruch des Urins eines Männchens stärker wird als er zuvor war, dann kann das mit der Geschlechtsreife zusammenhängen, die das Kaninchen erlangt hat. In einem solchen Fall versuchen die Karnickel ihr Revier zu markieren und produzieren stark riechenden Urin. Eine Kastration kann in einem solchen Fall helfen und lässt den Geruch verschwinden.

Katzenstreu und Pallets

Um präventiv gegen den Gestank von Kaninchenurin vorzugehen, kann man ein wenig Katzenstreu (unbedingt darauf achten, dass die Kaninchen das Streu nicht fressen!) in den Ecken und in der Toilette des Käfigs verteilen. Darüber verteilt man Kaninchenstreu oder Pallets und schon dürfte das Katzenstreu dafür sorgen, dass der Geruch sich reduziert bzw. verschwindet.

Mögliche Ursache: Krankheit

Setzt der übelriechende Geruch von Kaninchenurin plötzlich und trotz Kastration ein, dann kann das Kaninchen Probleme mit den Nieren haben und sollte umgehend zu einem Arzt gebracht werden. Weitere Anzeichen einer Krankheit ist verfärbter (meist rötlich-brauner) Urin.

Geruch von Kaninchenurin entfernen

Wenn man den Käfig der Kaninchen säubert, dann kann man die Stellen, die besonders mit Urin getränkt wurden, mit Essig abspülen, der den Geruch schnell entfernen sollte. Allerdings muss der Käfig danach gut gelüftet werden, da die Nager sonst Probleme (aufgrund des beißenden Geruchs) mit der Schleimhaut bekommen können.

Mehr laden
Load More In Biologie

One Comment

  1. martha

    13. Januar 2011 at 14:51

    interessant was du schreibst.
    ist aber nicht Salat durchfallfördernt?
    und kastrieren nicht auch eine Art Tierquälerei?
    deine seite erinnert mich an díe kosmos bücher was ist was und an die kika sendung ah!und auch erinnert es mich an fragen an kinder von axel hake.
    viel erfolg damit an euch!
    und es ist interessant zu wissen weshalb es leberflecken augenkörner gibt haben allermeistens die schönsten „schönheits“brazen.
    gruß buerak

Mehr Wissen

Probleme bei der Finanzierung der Pflege im Seniorenbereich

Immer wieder wird auf das sich zuspitzende Problem der Versorgung älterer Menschen in Deut…