Wie sichere ich mich bei einem Sturm ab?

Zurzeit tobt in Deutschland ein heftiges Unwetter, das weite Teile des Landes im Griff hat und für immense Schäden sorgen kann. Allerdings haben viele Menschen schon vorab dafür gesorgt, dass wenig passieren kann, was auf jeden Fall eine kluge Entscheidung ist.

baum © Mut4t0r / Flickr.com

Was genau man gegen einen Sturm tun kann und wie man sich am Besten absichert, das wissen nicht alle Menschen, weshalb in diesem Punkt Aufklärungsbedarf besteht. Natürlich kann man nicht gegen sämtliche Gefahren etwas tun, doch mit wenigen Handgriffen lässt sich die Sicherheit leicht verbessern.

Taschenlampe und Notvorrat

Da bei Orkanen oftmals überirdische Stromleitungen zerstört bzw. getroffen werden, empfiehlt es sich eine Taschenlampe mit großer Reichweite und vollen Batterien im Schrank zu haben. Auch ein Vorrat an Essen sollte bei denjenigen vorhanden sein, die abgeschieden wohnen und von der Außenwelt abgeschnitten werden könnten.

Blumentöpfe und Werkzeuge wegschließen

Da umherfliegende Gegenstände sowohl Sach- als auch Personenschäden zur Folge haben können, sollte man Werkzeuge und Blumentöpfe so wegschließen, dass diese nicht vom Wind weggetragen werden können. Auch für andere Gegenstände gilt das, solange diese sich draußen befinden und sich vom Wind leicht mitnehmen lassen können.

Autos in die Garage stellen

Wenn man im Besitz einer Garage ist, dann sollte man seine Fahrzeuge auch in einer solchen unterbringen. Denn dort sind diese vor Steinschlägen, Schäden durch umfallende Bäume und umherfliegende Gegenstände gesichert. Ansonsten hilft es auch, das Auto an einen geschützten Ort zu stellen und dort zusätzlich noch abzudecken.

Wälder meiden

Darüber hinaus sollte man es vermeiden, bei einem heftigen Sturm in den Wald zu gehen, da dort schnell Äste und Bäume abknicken und zu einer echten Gefahr werden können. Spaziergänge mit oder ohne Hund sollten deshalb an Wäldern vorbei getätigt werden.

Mehr laden
Load More In Naturwissenschaften
Comments are closed.

Mehr Wissen

Den schönsten Anlass hat man schon: Hochzeitseinladungen

Hochzeitseinladungen: So geht man am besten vor Wir können Sie jetzt schon beglückwünschen…