Home Allgemeinwissen Brennnessel-Tinktur

Brennnessel-Tinktur

Die Tinktur von Brennnesseln kann man auch fertig in der Apotheke kaufen, aber 1. kostet dies Geld und 2. kann man natürlich nie sicher sein, ob auch wirklich alles „bio“ ist. Wer sparen will und auf Nummer sicher gehen möchte, kann die Tinktur auch selbst ansetzen. Man verwendet sie vor allem als Bestandteil von Haarwasser oder Shampoo.

Zutaten:
– 3g frische Brennnesselblätter
– 100g Alkohol 70% (gibt es z.B. in der Apotheke oder der Drogerie)

Zubereitung:
Die frisch gezupften Brennnesselblätter in ein dunkles (Apotheker)Glas mit breiter Öffnung geben und mit Alkohol übergießen. Falls die Blätter recht groß sind, sollten sie vorher kleiner geschnitten werden. Das Glas bzw. die Flasche verschließen und an die Sonne oder einen warmen Platz im Haus stellen. Ab und zu gut durchschütteln!

Nun braucht es etwas Geduld, denn die Tinktur braucht ganze vier Wochen, um anständig durch zu ziehen.

Nach vier Wochen die fertige Tinktur abseihen (also durch ein Sieb gießen 😉 ).

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

One Comment

  1. Heinrich

    25. April 2012 at 13:45

    Liebe Ariane!
    Vielen Dank für die Anregungen,
    jedoch gebe ich zu bedenken, dass
    3g der frischen Brennessel bestenfalls eine homöopathische Wirkung zeigen wird.
    Um eine echte Konzentration der Wirkstoffe zu erhalten, empfehle ich 30 – 50g des Wildwuchses, (wald, nicht Schutthalde, ect.)zu verwenden.
    2.) Der in der Apotheke oftmals verkaufte Alkohol ist ja auch teuer, und
    meist absolut nicht BIO.
    Isopropanol wird meist synthetisch – chemisch deduziert,
    und nicht vom Branntwein, der die Sonnen
    Kraft von Pflanzen in sich trägt.

    Nichts für ungut, und weiterhin viel Erfolg mit der guten Arbeit,
    Heinrich

Mehr Wissen

Medizinischer Durchbruch: Intelligente Wundpflaster

Wer kennt es nicht: Kaum scheint eine Wunde geheilt zu sein, reißt sie beim Entfernen vom …