Home Allgemeinwissen Büromöbelkauf – darauf sollten Sie achten

Büromöbelkauf – darauf sollten Sie achten

Sechs bis acht Stunden: So viel Zeit verbringen die meisten Menschen täglich in ihren Büro- oder Geschäftsräumen. Eine ansprechende, funktionelle und gesundheitsbewusste Gestaltung trägt dabei entscheidend zu einer angenehmen und produktiven Arbeitsatmosphäre bei! Wer alles richtig machen will, sollte beim Online-Kauf von Büromöbeln einige Dinge beachten.

Wo sollen die Möbel stehen?

Die Wahl eines Möbelstücks muss sich auf jeden Fall in Größe und Design daran orientieren, wo es später seinen Platz finden soll. Für Schreibtische eignen sich ruhige und helle Orte innerhalb des Arbeitszimmers – Regale sollten eher unauffällig in die Umgebung integriert werden. Da man gut daran tut, in einem Arbeitsraum für eine ruhige Atmosphäre zu sorgen, sind Möbel in einem schlichten Design und in unauffälligeren Farben in einem Büro besonders vorteilhaft. Auf kleine Spots in der Lieblingsfarbe muss natürlich dennoch nicht verzichtet werden: Optische Akzente, zum Beispiel beim Bürostuhl oder in den Vorhängen, sorgen für gute Stimmung.

Auf die Qualität kommt’s an

Büromöbel werden täglich beansprucht: Bei Schreibtisch, Stühlen und Co sollte daher ein besonderes Augenmerk auf hochwertige Materialien und langanhaltende Stabilität gelegt werden. Spezialisierte Shops haben ein vielfältiges Angebot, joma.ch ist ein solcher Anbieter.

Achten Sie beim Kauf von Büromöbeln immer darauf, dass genügend Stauraum und Ablageflächen für Arbeitsmaterialien und Akten vorhanden ist. Nur so kann im Büro die Ordnung gehalten werden, die für eine gute Arbeitsatmosphäre unabdingbar ist.

Im Zentrum: der Schreibtisch

Wie groß ein Schreibtisch sein sollte, hängt davon ab, welche Tätigkeiten an ihm ausgeübt werden sollen. Wird am Bildschirm gearbeitet, braucht er eine Tiefe von mindestens 80 Zentimetern – nur so kann der gesundheitlich empfohlene Abstand zwischen Bildschirm und Augen gewahrt werden. Auch höhenverstellbare Schreibtische sind sinnvoll: Ein Wechsel der Arbeitspositionen bis hin zum zwischenzeitlichen Stehen kann den Bewegungsapparat des Körpers entlasten und den Kreislauf in Schwung halten. Beim Kauf eines Bürostuhles muss darauf geachtet werden, dass dieser sich der Sitzhaltung anpassen kann, Dreh- und Schwenkbewegungen ermöglicht und an Arm- und Rückenlehnen verstellbar ist. Wichtig ist selbstverständlich auch eine bequeme und rückengerechte Konstruktion.

Wer eine Büroeinrichtung wählt, die allen genannten Kriterien Rechnung trägt, hat damit schon sehr viel für ein produktives Arbeitsumfeld getan.

IMG: Thinkstock, iStock, BartekSzewczyk



Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…