Home Allgemeinwissen Erste Hilfe bei trockenen Lippen: das sind die besten Hausmittel

Erste Hilfe bei trockenen Lippen: das sind die besten Hausmittel

Eine Erkältung, Stress und zu wenig Flüssigkeit schränken nicht nur das allgemeine Wohlbefinden ein, sondern hinterlassen auch ihre Spuren auf der Haut. Nicht zuletzt leidet die zarte Lippenhaut, die mit empfindlicher Trockenheit, Spannungsgefühlen und sogar Rissen reagiert. Die richtigen Hausmittel können dagegen wahre Wunder bewirken und schenken Ihren Lippen eine Extraportion Pflege. Welche das sind, erfahren Sie hier.

Köstlich wirksame Packungen aus Quark und Honig

In Sachen Lippenpflege können Sie viel selbst machen. Bei trockenen Lippen haben sich aus Lebensmitteln hergestellte Pflegepackungen als besonders wirksam erwiesen. Eine einfache, feuchtigkeitsspendende Packung entsteht, wenn Sie Quark und Honig zu einer glatten Masse verrühren. Beide Lebensmittel haben ausgesprochen feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, kühlen die angegriffene Lippenhaut und schaffen neue Spannkraft. Besonders Honig, der auch für seine natürliche antibiotische Wirkung bekannt ist, gilt als natürliches Wundermittel. Auch die Anwendung ist denkbar einfach: Die fertig angerührte Packung wird vorsichtig als dicke Schicht auf die Lippen aufgetragen. Für eine besonders starke Wirkung kann die Packung vorher auf Körpertemperatur erwärmt werden. Wie lange sie einwirken soll, bestimmt der Zustand Ihrer Lippenhaut. Besonders angegriffene Haut verträgt eine längere Einwirkzeit von bis zu 15 Minuten, wenn Sie Ihren Lippen nur einen Spannkraft-Kick geben möchten, kann die Einwirkzeit auf fünf Minuten reduziert werden. Danach können Sie die Packung einfach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Lippenpeeling mit maximaler Pflege

Insbesondere wenn Sie unter rauen Lippen leiden, kann ein sanftes Peeling helfen. Natürliche Substanzen, die als „Rubbelkörperchen“ dienen, entfernen sanft abgestorbenes Hautmaterial und machen Platz für zarte, rosige Lippen. Aufgrund seiner körnigen Substanz eignet sich Zucker ideal, um ein natürliches Lippenpeeling herzustellen. Mit einem Öl Ihrer Wahl, beispielsweise Olivenöl, vermischt können Sie eine angenehme Konsistenz herstellen und gleich anwenden. Tragen Sie die Masse auf die Lippen auf und massieren Sie sie sanft ein, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Das Öl hilft, die trockenen Lippen nicht zu verletzen und ihnen neue Geschmeidigkeit zu verleihen. Nach der Anwendung wird dieses Peeling, das auch für andere bedürftige Hautstellen geeignet ist, einfach mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Weil die zarte Lippenhaut nun besonders aufnahmebereit für neue Pflege ist, kann im Anschluss an das Peeling eine feuchtigkeitsspendende Lippenpflege (zum Beispiel der Lippenpflegestift Fruity Shine Watermelon, der einen fruchtigen Geschmack hat)aufgetragen werden.

Den Ursachen für trockene Lippen auf den Grund gehen

Auch wenn selbstgemachte Packungen und Peelings durchaus wirksam sind, sollten Sie die Ursachen der trockenen Lippenhaut erforschen. Oft rauben Stress und falsche Ernährung der empfindlichen Haut die Widerstandskraft gegen äußere Einflüsse. Gehen Sie daher den Ursachen auf den Grund, nicht nur Ihre Lippen, Ihr ganzer Körper wird es Ihnen danken.

Fotocredit: racamani – Fotolia



Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Heat-Sticks: Gesunder Rauchgenuss oder schädlicher Marketing-Streich?

Überall auf der Straße sieht man auf Werbeflächen gut aussehende Menschen mit einem sogena…