Home Allgemeinwissen Streetstyle-Blogs – Zeitgeist von der Straße

Streetstyle-Blogs – Zeitgeist von der Straße

Streetstyle-Blogs zeigen ganz gewöhnliche Menschen mit außergewöhnlichem Modegeschmack. Die Blogger begeben sich vorzugsweise in europäischen Metropolen mit der Spiegelreflexkamera auf die Jagd und knipsen alle Outfits, die ihnen besonders ins Auge stechen. Das ist eine erfrischende Art der Modedokumentation, die neue Trends entstehen lässt, die direkt von der Straße kommen.

Faszination von Streetstyle- und Modeblogs

Mode- und Streetstyle-Blogs haben die Modewelt im Sturm erobert. In ersteren präsentieren sich meist fashionbegeisterte Damen in ihren Lieblingsoutfits. Streetstyle-Blogs zeigen dagegen einen Querschnitt verschiedener Styles auf der Straße. Das Besondere an diesen Blogs ist, dass sie viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Geschmäckern vereinen. Der Besucher fühlt sich den Leuten auf den Fotos viel verbundener, als irgendwelchen Models. Mode wird plötzlich echter und lebensnaher. Durch den dichten Kommunikationsfluss im Internet werden manche Blogs so berühmt, dass ihre Styles zum Nachmachen anregen und plötzlich neue Trends losgetreten werden, deren Ursprünge auf den Straßen liegen.

Diese Straßenlooks sind angesagt

Die Beliebtheit der Streetstyle-Blogs lässt schon erahnen, dass momentan der sogenannte Streetwear-Look besonders angesagt ist. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Hip-Hop-, Skater- und anderen sportlich beeinflussten Styles, die in zahlreichen Onlineshops, wie beispielsweise unter frontlineshop.com, angeboten werden. Streetwear ist lässig, bunt und vor allem bequem. Besonders mehrfarbige Sneaker sind schwer angesagt. Hier treffen nicht nur kräftige Farbtöne, sondern häufig auch unterschiedliche Materialien, wie weiche Textilstoffe und glänzendes Leder aufeinander. Bedruckte T-Shirts mit großen grafischen Mustern oder frechen Sprüchen und Hoodies oder die lässige Lederjacke machen den Look perfekt. Doch auch die Modeblogger beeinflussen die Trends. Sie setzen meist auf gezielte Kombinationen aus modernem Chick und Vintagekleidung. Second-Hand-Shops aber auch namhafte Designermarken gehören zu ihren liebsten Einkaufszielen.

Mode-Inspiration im Netz finden

Mode- und Streetstyle-Blogs transportieren den Zeitgeist von der Straße für jedermann sichtbar ins Netz. Sie bieten tolle Möglichkeiten sich inspirieren zu lassen, individuelle Styles zu bewundern und um einfach mal zu schauen, was gerade so angesagt ist. Dabei entdeckt zu mancher seinen nächsten ganz eigenen Look, den er dann vielleicht auch mit der Mode-Gemeinde teilen möchte.

Bild gestellt von: yuriyzhuravov – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Wie entsorge ich Öl und Fett am besten?

Im Abfluss der Küchenspüle landet nicht nur Abwasser: Lebensmittelreste gelangen ebenfalls…