Home Allgemeinwissen Versicherungen für Selbstständige: diese sollten Sie haben

Versicherungen für Selbstständige: diese sollten Sie haben

Freiberufler, Selbstständige und Existenzgründer sollten nicht nur ihre unternehmerischen Risiken im Blick haben, sondern sich auch frühzeitig gegen betriebliche und vor allem private Risiken absichern. Für die Absicherung betrieblicher und privater Risiken steht Selbstständigen eine Vielzahl an Versicherungen zur Verfügung. Welche besonders wichtig sind, erfahren Sie hier.






Es gibt zahlreiche Versicherungen für Selbstständige

Der Weg in die Selbstständigkeit ist immer mit Chancen und Risiken verbunden. Als Selbstständiger, Freiberufler oder Existenzgründer müssen Sie sich immer wieder neu an veränderte Marktsituationen anpassen und Ihr Unternehmen managen. Was Sie sich durch Ihre Selbstständigkeit aufgebaut haben, kann innerhalb kürzester Zeit verloren sein, wenn Existenz bedrohende Probleme auftreten, die Sie zuvor nicht angemessen abgesichert haben. Persönliche und betriebliche Risiken können Ihre Existenz bedrohen und sollten durch entsprechende Versicherungen abgedeckt werden.

Zu den persönlichen Versicherungen für Selbstständige gehören

  • die Haftpflichtversicherung,
  • die Berufsunfähigkeitsversicherung,
  • die Krankenversicherung,
  • eine private und/oder gesetzliche Rentenversicherung,
  • Krankenhaustagegeld und Krankentagegeld.

Zu den betrieblichen Versicherungen gehören

  • die Rechtsschutzversicherung,
  • Betriebshaftpflichtversicherung,
  • Geschäftsinhaltsversicherung,
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • und gegebenenfalls verschiedene Sachversicherungen.

So sichern Sie sich richtig ab

Als Selbstständiger müssen Sie viele Risiken, die bei Arbeitnehmern über die Sozialabgaben abgesichert sind, selbst absichern. Ganz wichtig ist die Krankenversicherung. Auf diese dürfen und können Sie nicht verzichten. Als Selbstständiger haben Sie in der Regel die Wahl zwischen der privaten und der gesetzlichen Krankenversicherung. Eine persönliche Haftpflichtversicherung sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung sind ebenfalls unverzichtbar. Als Selbstständiger müssen Sie zumeist selbst für Ihre Rente aufkommen. Aus diesem Grund sollten Sie frühzeitig eine private Altersvorsorge abschließen. Bei den betrieblichen Versicherungen müssen Sie prüfen, welche Sie unbedingt benötigen. Welche Risiken könnten Ihre Branche treffen? Wie hoch können die finanziellen Auswirkungen sein, wenn diese Risiken eintreten? Nähern Sie sich Schritt für Schritt einem Versicherungsportfolio, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Regelmäßig prüfen

Sie sollten Ihre Versicherungen regelmäßig prüfen, um zu sehen, ob die Leistungen noch Ihren Bedürfnissen entsprechen. Die Prüfung der Versicherungen sollte vor allem dann erfolgen, wenn Sie den Schritt aus einer Arbeitnehmertätigkeit in die Selbstständigkeit wagen. Bevor Sie sich für ein bestimmtes Versicherungsangebot entscheiden, führen Sie am besten einen Versicherungsvergleich durch oder lassen sich von einem Finanzberatungsunternehmen wie Swiss Life Select beraten.

Bildquelle: Falko Matte – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…