Home Allgemeinwissen Wohnidee: Tipps für Ihren kleinen Badezimmertraum

Wohnidee: Tipps für Ihren kleinen Badezimmertraum










Ein funktionell eingerichtetes Bad erfüllt zwar die Hygienebedürfnisse, doch wird der ästhetische Aspekt bzw. eine Ambiente des Wohlfühlens immer wichtiger. Selbst aus kleinen Bädern kann mittlerweile eine Oase des Wohlfühlens gezaubert werden, wozu jedoch eine gute Planung erforderlich ist.

Platzsparend und schön

Häufig weisen Badezimmer nur wenige Quadratmeter auf, weshalb Einrichtungsgegenstände wie eine Badewanne gut im Raum positioniert werden müssen. Ein optischer Blickfang im Bad ist in jedem Fall eine frei stehende Wanne, für die ein Badezimmer rund acht Quadratmeter haben sollte. Bei einer Beckengröße von 170 cm sollten rundherum 55 cm Abstand sein, damit die gewünschte optische Wirkung erzielt wird. Kann die Wanne an der Stirnseite des Bads positioniert werden, kann etwa ein Quadratmeter eingespart werden. Für Harmonie und Platz sorgt auch eine Installationswand. Dabei handelt es sich um eine Leichtbauwand, in der alle notwendigen Leitungen für Wasser bzw. Strom verlegt sind und an der auch Waschbecken und Toilette positioniert werden. An der anderen Seite der Wand wird dann die Dusche installiert, wodurch beide Seiten effizient genutzt werden können. Optisch vergrößert wird ein Badezimmer zudem durch helle Farben und schmale Fliesenfugen. Mit einem großen Spiegel können Sie zusätzlich für mehr Tiefe im Raum sorgen.

Vorausschauend planen

Im Schnitt wird die Einrichtung im Badezimmer alle 15 Jahre getauscht, weshalb es sinnvoll ist, ein Bad vorausschauend zu gestalten. Dazu gehört auch die Planung für das fortgeschrittene Alter, denn hier kann ein nicht barrierefreies Bad schnell zum Problem werden. Schön und barrierefrei ist beispielsweise eine ebenerdige Dusche. Der Ein- und Ausstieg ist nicht nur einfach bei dieser Dusche, sie ist auch weniger anfällig für Schimmel. Ein optisches Plus bieten zusätzlich noch ein durchgehend gefliester Duschbereich und eine transparente Duschwand. Achten sollten Sie auch auf eine ausreichende Beleuchtung, wobei meist gezieltes Licht besser ist als das zentrale Ausleuchten mit einer Deckenleuchte.

Badezimmerträume für jedes Bad realisieren

Mit einigen einfachen Tricks können Sie bereits große optische Verbesserungen in Ihrem Bad erzielen. Wer sein Bad komplett saniert, sollte dies gut planen und sich im Internet auf Seiten wie www.unidomo.de über Angebote informieren.

Fotoquelle: flashpics – Fotolia

  • Wie das Bad zum neuen Wohnzimmer wird

    Rechnerisch verbringen die Deutschen fast ein Jahr ihres Lebens im Bad, die durchschnittli…
  • Hausfrau putzt die Küche

    Putztipps, Küchentipps, Kochtipps? Frag Mutti!

    Wer viele Jahre seines Lebens von seinen Eltern ver­wöhnt wurde, hat meistens kaum ein…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…