Druckpalette des Tintenstrahldruckers: Das alles können Sie bedrucken

Sie wünschen sich einen Tintenstrahldrucker mit einer großen Reichweite, der viele verschiedene Dinge bedrucken kann? Tintenstrahldrucker sind sehr flexibel und bereits zu günstigen Preisen erhältlich. Ob Text, Bilder, Grafiken oder Fotos, überall lassen sich ansprechende Druckergebnisse realisieren. Der Nachteil liegt allerdings bei der Tinte, denn die ist bekanntlich recht teuer. Vieldrucker sollten sich also besser nach Alternativen umschauen.

Einer für alles: Der Tintenstrahldrucker

Diese Drucker begeistern schon beim Kauf, denn sie sind in puncto Anschaffungskosten verhältnismäßig günstig. Gute Geräte sind schon für weniger als 50 Euro zu haben. Wer also nur hin und wieder mal einen Ausdruck benötigt, kommt günstig weg. Im Gegensatz zum Laserdrucker verbraucht der Tintenstrahler auch deutlich weniger Energie. Noch dazu wird die Qualität der Raumluft nicht durch Feinstaubemissionen beeinträchtigt. Das große Einsatzgebiet ist ein weiterer Vorteil bei diesen Geräten. Texte lassen sich genauso gut drucken wie anspruchsvolle Grafiken. Auch Bilder und Fotos produziert der Tintenstrahldrucker in ordentlicher Qualität. Gerade bei Fotos empfiehlt es sich jedoch, Spezialpapier zu benutzen, da hiermit ein deutlich besseres Ergebnis erzielt wird. Mittels Spezialeinschüben lassen sich auch Briefumschläge oder CDs bedrucken. Sogar für T-Shirts gibt es Spezialfolien.

Kostentechnisches zum Tintenstrahldrucker

Ein großer Nachteil sind die Kosten für die Tintenpatronen. Preise können hier vergleichsweise hoch ausfallen und sogar über denen eines neuen Druckers liegen. Um den Preis pro Seite zu reduzieren, empfiehlt es sich, Tintenpatronen möglichst selber nachzufüllen oder Refill-Patronen zu erwerben. Das sind gebrauchte Patronen, die professionell nachgefüllt werden. Wer nur wenig druckt, um zu sparen, kann aber in die Kostenfalle tappen. Denn bei längerer Untätigkeit des Druckers trocknet die Tinte ein und der Reinigungsprozess nimmt wieder zusätzliche Tinte in Anspruch. Falls Sie darüber nachdenken, sich statt eins Tintenstrahldruckers einen Laserdrucker anzuschaffen, finden Sie hier weitere Informationen dazu.

Der Drucker für den normalen Hausgebrauch

Der Druck mit Tinte eignet sich für Privathaushalte, in denen nur gelegentlich gedruckt wird. Im Büro können Tintenstrahler nur dann überzeugen, wenn hochwertige Fotos oder Grafiken benötigt werden. Ansonsten sollten Sie bei höherem Druckaufkommen besser dem Laserdrucker den Vorzug geben.

Foto von: ArtHdesign – Fotolia

  • Kaufberatung: Welcher Drucker darf es sein?

    Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Drucker sind, gilt es einige zentrale Aspekte zu b…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…